Wegen Brangelina-Schlagzeilen: Courteney Cox setzt sich für Freundin Jennifer Aniston ein

Nach der Trennung von Angelina Jolie und Brad Pitt ist die Schauspielerin zur Zielscheibe der Medien geworden

Was denkt Jennifer Aniston, 47, über die überraschende Trennung von Angelina Jolie, 41, und Brad Pitt, 52? Kriselt es zwischen der 47-Jährigen und ihrem Ehemann Justin Theroux? Ja, seit der Schocknachricht über das Brangelina-Aus vor einer Woche sind alle Augen und Kameras auch auf Brads Exfrau Aniston gerichtet. Und das, obwohl die Trennung zwischen dem 52-Jährigen und der schönen "Friends"-Darstellerin nun schon mehr als zehn Jahre zurückliegt. Und trotzdem, das Interesse der Medien und der Öffentlichkeit ist groß! Eine, die von dem Mega-Trubel um Jens Person so gar nichts hält, ist Courteney Cox, 52, die ihrer Freundin jetzt den Rücken stärkt.

Jennifer Aniston im Fokus der Brangelina-Trennung

Auch wenn Jennifer Aniston in dem Schauspieler Justin Theroux endlich ihren Mr. Right gefunden hat, wird sie in den Köpfen der Menschen wahrscheinlich immer nur die Exfrau und Verlassene von Hollywood-Schnuckel Brad Pitt bleiben. Und viele Fans wünschen sich mit Sicherheit noch heute ein Comeback des einstigen Traumpaares. Vor allem jetzt, da die Schlammschlacht von dem "Troja"-Star und Angelina Jolie in aller Munde ist. Kein Wunder, dass der Medienrummel um die 47-Jährige riesig ist. Und zwar so sehr, dass sie vor ein paar Tagen sogar aus der Stadt flüchtete.

Courteney Cox: "Es geht hier nicht um sie"

Eine Frechheit, wenn es nach Jens guter Freundin und "Friends"-Kollegin Courteney Cox geht. Denn die hat kein Verständnis dafür, dass Jennifer unfreiwillig zur Akteurin im Scheidungskrieg zwischen Pitt und Jolie wird.

Es geht hier nicht um sie,

 stellte sie daher jetzt im Interview mit "Entertainment Tonight" klar. 

Ich habe das Gefühl, wir verschlimmern es schon, wenn wir nur darüber reden,

fügte sie besorgt über den extremen Medienrummel und die vielen vergangenen Schlagzeilen über Jen hinzu. 

Seht hier ein Video zu Brad Pitt: