Wegen sexueller Belästigung: Robbie Williams und Ayda Field müssen vor Gericht

Die Frau des Sängers muss sich schweren Vorwürfen stellen

Es ist nicht das erste Mal, dass Robbie Williams, 42, für pikante Schlagzeilen sorgt. Doch dieses Mal gerät vor allem seine Frau Ayda Field, 36, ins Visier der Öffentlichkeit. Die Schauspielerin wird von ihrem ehemaligen Assistenten wegen sexueller Belästigung angeklagt und muss sich nun mit ihrem Ehemann vor Gericht behaupten.

Ayda Field wegen sexueller Belästigung angeklagt

Der Gerichtsprozess dürfte Robbie Williams und seiner Frau Sorgenfalten bereiten. Insider gehen davon aus, dass nun einige intime Details aus dem Sexleben des Paares auf den Tisch kommen werden. Im Mai 2015 erhob Fields persönlicher Assistent Giles De Bonfilhs Klage gegen die 36-Jährige. Die "Austenland"-Darstellerin sei nackt vor ihm herumgelaufen und habe ihn über sein Sexleben ausgefragt. Zudem soll die darauffolgende Kündigung vertragswidrig sein, wie aus dem Gerichtsdokument hervorgeht.

Kommen jetzt Details aus ihrem Privat- und Sexleben ans Licht?

Bislang wiesen Field und Williams die Vorwürfe zurück. Zu einer zunächst angekündigten außergerichtlichen Einigung ist es offenbar jedoch nicht gekommen. Nun müssen Robbie Williams und seine Frau vor Gericht ziehen. Laut "Daily Mail" droht dem Paar ein Schadensersatz von rund umgerechnet knapp 23.000 Euro. Doch nicht nur mit einer hohen Geldsumme müssen die beiden rechnen. So erklärt ein Insider gegenüber dem US-Magazin: 

Er und Ayda müssen sich den intimen Fragen der gegnerischen Anwälte stellen. Das bedeutet definitiv, dass intime Details aus ihrem Privat- und gleichzeitig auch Sexleben an die Oberfläche kommen werden.

Seht hier ein Video zu Robbie Williams: