What!? Leonardo DiCaprio von einem Bären vergewaltigt?

Bizarres Gerücht um seinen neuen Streifen „Der Rückkehrer" macht die Runde

Große Aufregung um Leonardo DiCaprios neuen Film „Der Rückkehrer Darin spielt er den Abenteurer Hugh Glass, der bei einer Expedition ...  ... von einem Bären attackiert wird. Zuschauer wollen sogar noch andere schockierende Szenen gesehen haben. 

Seine Rolle in „The Revenant - Der Rückkehrer" verlangte Hollywood-Star und Modelizer Leonardo DiCaprio, 41, alles ab. Darin spielt er Hugh Glass, der während einer Expedition durch die amerikanische Wildnis von einem Bären attackiert und schwer verletzt wird. Doch dabei alleine soll es nicht geblieben sein ... 

Schockierende Szenen

Leonardo DiCaprio soll in seinem neuen Film „Der Rückkehrer" angeblich von einem Bär vergewaltigt werden, die Produktionsfirma „20th Century Fox" stritt die Gerüchte aber nun ab.

Bei exklusiven Screenings des Films beschwerten sich die Zuschauer über schockierende Szenen, in denen die Hauptfigur, gespielt von DiCaprio, zweimal von einem Bär vergewaltigt werden soll. „Fox" stritt die kontroversen Vorwürfe nun ab und erklärte, dass die Rolle Hugh Glass lediglich brutal von dem Riesentier angegriffen werde - doch niemals vergewaltigt.

Endlich ein Oscar?

Der Film wird am 14. Januar 2016 in die deutschen Kinos kommen und wird derzeit als Oscar-Liebling gehandelt, auch wenn die gewalttätigen Szenen dem Gewinn einen Strich durch die Rechnung machen könnten. Schon lange wird Leo als großer Oscar-Anwärter gehandelt, war bereits mehrere Male für den begehrten Goldjungen nominiert, ging jedoch immer leer aus

Für DiCaprio handelt es sich hier wohl um eine der extremsten Rollen, die er je gespielt hat, der Western-Thriller sorgte schon während den Dreharbeiten für Furore. Dem Regisseur Alejandro G. Iñárritu wurden laut „The Guardian" nämlich katastrophale Arbeitsbedingungen am Set des Films vorgeworfen, woraufhin mehrere seiner Mitarbeiter gekündigt haben sollen.

Hier siehst du den Trailer zum Film: