Wie geht es Simone Kowalski? Jetzt spricht Günther Klum

Funkstille bei Heidi Klums GNTM-Gwinnerin

Was macht eigentlich Simone Kowalski, 22? Im vergangenen Jahr schnappte sie sich die GNTM-Krone. Nach dem Sieg tauchte sie unter. Jetzt spricht Günther Klum, 74!

"Sie hat keinen Bock mehr"

Elena Carrière erzählte im Interview mit "OKmag.de", dass sie ab und zu mit Simone Kontakt hatte. Auf die Frage, warum man nichts mehr von Simi hören würde, sagte sie:

Ich glaube, wenn du eh jemand bist, der sich noch nicht selber gefunden hat und so viel noch hat, was sie gerne tun würde und jetzt so blockiert wird durch diese Situation, das macht dich einfach fertig und dann hast du auch keinen Bock mehr auf Instagram rumzuspringen, von A nach B und von Event A bis Z, verstehe ich total.

Mit "dieser Situation" ist der Druck durch die sozialen Netzwerke gemeint. Simone sei einfach alles zu viel geworden. Hinzu kamen gesundheitliche Probleme. Im "Bild"-Interview erklärt Günther Klum jetzt, wie es mit Simone in diesem Jahr weitergehen soll.

 

Günther Klum: "Wir sind alle zuversichtlich"

Simi ist bei Günther Klums Agentur "One Eins Fab" noch immer unter Vertrag. Er sagt zur Stille um Simone Kowalski:

In den Monaten nach ihrem Sieg ist es in den sozialen Netzwerken ruhig um sie geworden, da sie bedauerlicherweise gesundheitliche Probleme hatte. Für das Jahr 2020 hat sie sich vorgenommen, mit neuer Kraft durchzustarten – ihr Instagram-Account markiert diesen Neustart, und wir sind alle zuversichtlich, dass dieser gelingen wird.

Wir drücken Simi die Daumen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

GNTM-Simone: Wie geht es ihr wirklich?

GNTM-Simone: Radikaler Schlussstrich!