Wie jetzt? Sex-Verbot für Andreas Gabalier!

Seine Eitelkeit zieht Konsequenzen nach sich

Mit den Konsequenzen hat der Schlager-Sänger vermutlich nicht gerechnet. Andreas Gabalier, 33, hat sich kürzlich bei einem Bootsausflug so schwer verletzt, dass er jetzt auf die schönste Nebensache der Welt verzichten muss ...

Andreas Gabalier: Platzwunde am Kopf

Der sonst so gut gelaunte Musiker hatte sich Anfang Mai beim Betreten eines Schiffes den Kopf an einer Eisenstange gestoßen - mit schwerwiegenden Folgen. Er zog sich eine Platzwunde auf dem Kopf zu. Mit seinen Fans teilte Andreas ein Foto, das die blutige Wunde inmitten seiner dunklen Haare zeigte. Doch, wie jetzt herauskam, wollte sich der 33-Jährige nicht ärztlich behandeln lassen.

Die Wunde hat stark geblutet, aber ich habe sie trotzdem nicht nähen lassen. Ich hätte sonst vorn meine Haare abrasieren müssen, das wollte ich nicht,

so der eitle Volks-Rock'n'Roller gegenüber "Bild". Eine Entscheidung, die schwere Folgen mit sich zog.

Sex-Verbot für Andreas

Dass Andreas keinen Arzt aufgesucht hat, kommt ihm nun teuer zu stehen. Damit seine Wunde nicht immer wieder aufplatzt, hat der Arzt nun eine Entscheidung getroffen.

Allerdings muss ich bis zur Heilung ständig darauf achten, dass mein Blutdruck nicht steigt. Das heißt: Keine sexuellen Aktivitäten!

Der Musiker scheitele aktuell sein Haar und verzichte auf seine berühmte Tolle. "Ich style meine Haare über die Wunde, damit man sie nicht sieht."


Quelle: ddp images

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

 

Artikel enthält Affiliate-Links