Willi Herren im "Sommerhaus": Jetzt zeigt er sein wahres Gesicht!

Stich ins Herz für Benjamin Boyce und Kate Merlan

Ehrlichkeit und Loyalität? Für Willi Herren, 44, offenbar Fremdwörter. In dieser Woche zeigt der Entertainer im "Sommerhaus der Stars" sein wahres Gesicht. Achtung, Spoiler!

Nominierungs-Eklat im "Sommerhaus der Stars"

In den vergangenen Wochen bekamen Michael Wendler, 47, Roland Bartsch, 48, und Ex-BFF Sabrina Lange, 52, im "Sommerhaus" bereits die fiese Seite von Willi Herren zu spüren. Gegenüber den anderen Bewohner präsentierte sich der Ballermann-Star hingegen als sympathische Spaßkanone - bis jetzt.

Denn in Folge 5 (Dienstag, 20. August) tritt plötzlich das Worst-Case-Szenario ein, mit dem niemand gerechnet hat: Die Außenseiter-Paare Sabrina und Thomas, sowie Roland und Steffi erspielen sich Immunität. Somit muss die eingeschworene Gruppe um Willi ein Paar aus den eigenen Reihen nominieren. Eine Situation, die die Kandidaten vor eine harte Entscheidung stellt. Zur Nominierung stehen: Willi und Jasmin, Kate und Benjamin, sowie Elena und Mike.

 

 

Willi Herren: "Ich werde nicht gegen meine Prinzipien verstoßen"

Am Morgen vor der Entscheidung erklärt Willi noch im Gespräch mit seinen "Freunden" Ben und Kate:

Ich hab wirklich ganz, ganz schlecht schlafen können. Ich bin jegliche Variation durchgegangen, weil mich das beschäftigt. Ich kann nicht Leute nominieren, die mir an's Herz gewachsen sind. Das geht nicht, das geht nicht, das geht nicht, das geht nicht. Das geht, geht, geht und geht nicht. Fakt ist, ich werde nicht gegen meine Prinzipien verstoßen, da bin ich zu loyal. Ich kann euch (Benjamin und Kate, Anm. d. Red.) nicht nominieren. Geht nicht. (…) Also muss ich, wohl oder übel, weil ich einen nominieren muss, Mike nominieren. Wenn ihr (Benjamin und Kate, Anm. d. Red.) dann weiterkommt und gewinnt, ladet ihr uns fett zum Essen sein.

Soweit so gut. Doch im Laufe des Tages wird dem 44-Jährigen bewusst: Die Wahrscheinlichkeit, dass er und Jasmin am Abend die Koffer packen müssen, ist sehr groß. Also: Planänderung!

Wenn wir Ben und Kate nominieren würden, wären wir safe.

 

 

Verschwörung gegen Benjamin Boyce und Kate Merlan

Gesagt getan! Selbst als der ehemalige "Caught in the Act"-Star misstrauisch wird und nachhakt, lügt ihm Willi dreist ins Gesicht: "Momentan ist der Stand so, wie wir es besprochen haben. Dass wir Mike und Elena wählen." Am Ende entscheiden sich fünf von sechs Paare für Benjamin und Kate und die beiden müssen das "Sommerhaus" schweren Herzens verlassen.

Doch ein kleiner Trost dürfte bleiben: In der kommenden Woche eskaliert die Lage so richtig! Wer dem Stresslevel in dem Reality-TV-Container dann noch gewachsen ist, wird sich zeigen …

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

"Sommerhaus der Stars": Offiziell! Dieses Paar hat sich getrennt

"Sommerhaus der Stars": Sex-Eklat?