Willi Herren: In seiner Wohnung wurde eingebrochen

Schamloses Verbrechen kurz nach seinem Tod

"Lindenstraße"-Schauspieler Willi Herren (†45) ist am vergangenen Dienstag leblos in seiner Wohnung aufgefunden worden. Nun die nächste Hiobsbotschaft: Kurz nach Bekanntwerden der Todesnachricht nutzten ein paar Kleinkriminelle ihre Chance, um in seine Wohnung einzubrechen.

 

 

Willi Herren: Einbruch in seiner Kölner Wohnung

Das Thema Willi Herren ist scheinbar noch lange nicht abgeschlossen. Ende März sorgte die Trennung von Jasmin Herren, 42, für Schlagzeilen. Hatten die beiden noch kurz vorher bei "Temptation island" unter Beweis gestellt, wie stark ihre Liebe ist. Kurz darauf nahm der "Lindenstraße"-Star an dem Skandal-Format "Promis unter Palmen" teil, das nun aus Pietätsgründen abgesetzt worden ist. Erst am Freitag hatte Willi Herren seinen Reibekuchen-Foodtruck eröffnet – und sich damit einen Kindheitstraum erfüllt. Dann folgte plötzlich die Nachricht seines Todes.

Der Schock sitzt bei Familie, Freunden, Kollegen und Fans tief. Seine Noch-Ehefrau Jasmin Herren musste sogar in ärztliche Behandlung, sie sei zusammengebrochen, als ihr die traurige Nachricht mitgeteilt wurde. Nachdem nur einen Tag später sein kleiner Hund Tommy starb, ereilt die Familie nun der nächste Schicksalsschlag: Die Staatsanwaltschaft Köln bestätigt, dass in Willi Herrens Wohnung eingebrochen wurde.

Mehr zum Thema:

 

 

Willi Herren: Nicht einmal Respekt vor den Toten

Nur ein paar Stunden nach der Todesnachricht soll in seine Wohnung eingebrochen worden sein. Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer erklärte gegenüber "Bild":

"In der Nacht vom 20. auf den 21. April 2021 haben sich ein oder mehrere unbekannte Täter unbefugt Zutritt zu der von der Polizei zuvor verschlossenen und versiegelten Wohnung des Verstorbenen verschafft. Offenbar sind aus der Wohnung mehrere werthaltige Gegenstände abhandengekommen.“

Um wen es sich bei den Tätern handelt, ist noch unklar. Hoffentlich wird er zumindest in Zukunft in Frieden ruhen können.

Themen