William & Kate: Große Trauer

"Wir werden ihn so vermissen"

28.11.2020 08:00 Uhr

Herzogin Kate, 38, und Prinz William, 38, überbrachten ihren Instagram-Followern eine traurige Nachricht: Der Familienhund Lupo ist am vergangenen Wochenende verstorben. Dieser war fast ein Jahrzehnt Teil der königlichen Familie. 

Ihr treuer Begleiter

Der Familienhund Lupo hat das Leben der Familie Cambridge viele Jahre bereichert. Fast ein Jahrzehnt war der Vierbeiner treu an der Seite der royalen Familie. Damals, an Weihnachten im Jahre 2011, wurde der Cocker Spaniel in die Familie aufgenommen, um vor allem Kate während der Zeit, in der William für längere Zeit nicht im Hause war, abzulenken und Trost zu spenden. Auch ihre Kinder bauten ein enges Verhältnis zu Lupo auf. 

Sie nehmen öffentlich Abschied

Umso trauriger ist es, dass Kate und ihre Familie am vergangenen Wochenende Abschied von dem Vierbeiner nehmen musste. Auf Instagram teilte das Paar auf ihrem Account den Followern die traurige Nachricht mit:

Zu dem süßen Bild von Lupo schreiben sie, wie schwer ihnen der Abschied fällt und wie sehr sie ihn als Teil der Familie vermissen werden:

Traurigerweise ist unser lieber Hund Lupo letztes Wochenende verstorben. Er war seit neun Jahren das Herz unserer Familie und wir werden ihn so sehr vermissen.

Mehr über Kate & William:

 

 

Royal-Fans geben der Familie Kraft

Auch zahlreiche Fans sind von der Nachricht schockiert. Schließlich kennen viele das Gefühl, wenn ein geliebtes Haustier verstirbt, welches einem ans Herz wächst. Sie bekunden ihr Beileid für den Verlust von Lupo und richten tröstliche Worte an die königliche Familie:

Euer Verlust tut mir sehr leid. Haustiere sind nicht einfach nur Tiere, sie werden zur Familie.

Wie schön, dass ihre Fangemeinde so hinter ihnen steht. Hoffentlich verkraften Kate, William und ihre Kinder den Verlust schnell und behalten Lupo immer in Erinnerung. 

Glaubst du, dass Prinz William und Herzogin Kate sich einen neuen Hund anschaffen?

%
0
%
0