Wird ihr alles zu viel? Sorge um Daniela Katzenberger

Das neueste Foto lässt Fans spekulieren: Trägt die Katze ein Langzeit-EKG?

Lange blonde Haare und immer ein strahlendes Lächeln im Gesicht - so kennen und lieben die Fans Daniela Katzenberger, 30. Regelmäßig lässt uns die Katze mit Schnappschüssen auf ihrem Alltag an ihrem Privatleben teilhaben. Doch der neueste Schnappschuss der Kult-Blondine versetzt die Fans in Sorge. Wird Daniela jetzt alles zu viel?

Fans in Sorge um Daniela Katzenberger

Dass Daniela Katzenberger ein Star zum Anfassen ist, beweist die sympathische Kult-Blondine jeden Tag aufs Neue. Ob mit Augenringen und ohne Make-up, aus dem Flieger oder sexy in Bikini im Pool auf Malle - die Katze hält ihre Fans über ihr Privatleben auf dem Laufenden, lässt sie sogar am Familienleben mit Töchterchen Sophia und Ehemann Lucas Cordalis teilhaben.

Doch das neueste Facebook-Foto versetzt die Fans von Daniela Katzenberger in Sorge. Der Schnappschuss zeigt die 30-Jährige im Garten, ihr Lächeln wirkt leicht gequält. Doch etwas völlig anderes fällt eingefleischten Fans natürlich sofort ins Auge: Unter dem T-Shirt der Katze blitzen Pflaster und Kabel hervor:

 

Daniela Katzenberger leidet an einem angeborenen Herzfehler

Es erklärt sich fast von selbst, dass die Reaktion ihrer besorgten Fans nicht lange auf sich warten lässt: "Hö, was hast du da um? Ein Langzeit-EKG?", so ein Follower von Daniela Katzenberger. "Ja, Daniela hat was mit dem Herzen, vielleicht zur Kontrolle", spekuliert ein weiterer Fan. Fakt ist, dass ein Langzeit-EKG wahrscheinlich nicht so unwahrscheinlich ist, denn was die Wenigsten wissen: Daniela Katzenberger leidet seit ihrer Geburt an einem Herzfehler.

Vor einigen Jahren musste sich die sympathische Kult-Blondine sogar wegen Herzrhythmusstörungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Grund: Die 30-Jährige hatte zu viel Stress! Und auch heute ist Daniela Katzenberger fast täglich on Tour, jettet für verschiedene Termine fast wöchentlich von Mallorca nach Deutschland, dreht derzeit die neue Staffel ihrer Doku-Soap und ist zudem natürlich auch noch Ehefrau und Mutter.

Mutet sie sich zu viel zu?

Hinzu kommt die Sorge um ihre kleine Schwester Jenny Frankhauser, die erst kürzlich mit ihrem Selbstmord-Geständnis für Schlagzeilen sorgte. Die 24-Jährige musste Anfang Mai den plötzlichen Tod ihres Vaters verkraften, nur wenige Wochen später verstarb auch Manager Volker Michael Gruber völlig unerwartet. Mutet sich die Katze zur Zeit vielleicht wirklich zu viel zu?

Bleibt zu hoffen, dass die sympathische Katze gut auf sich aufpasst!

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei