Wo ist Kim? Kanye West mit blonder Frisur in New York unterwegs

Der Rapper zeigt sich nach Zusammenbruch ohne Kim Kardashian

Kanye West in New York. Kanye West mit neuer Frisur im Soho Viertel. Von Kim fehlte jede Spur - Kanye West und Kim Kardashian sollen eine Ehe-Krise haben.

Kanye West, 39, zeigte sich nach seinem ersten Auftritt vergangene Woche nach seinem Zusammenbruch erneut gestern, 12. Dezember, mit seiner neuen, blonden Frisur in New York. Doch trotz Makeover fehlte jemand ganz Bestimmtes an seiner Seite: Seine Frau Kim Kardashian, 36. Ist an den Krisen-Gerüchten doch mehr dran?

Kanye West auf Solopfaden

Kanye West ist wieder zurück! Der Rapper hat sich offenbar genug ausgeruht von seinem Nervenzusammenbruch mit anschließendem Krankenhausaufenthalt und wurde am gestrigen Montag mit neuem Look im New Yorker Soho Viertel gesichtet.

"Es läuft nicht gut zwischen Kim und Kanye"

Während Kanye wie immer schlecht gelaunt drein schaute, fehlte jede Spur von seiner Frau Kim Kardashian. Es soll derzeit nicht gut um die Beziehung der beiden stehen, auch wenn Kim ein Ehe-Aus dementiert, wie ein Nahestehender gegenüber dem US-Magazin „People“ verriet:

Kim dementiert nach wie vor eine Scheidung, aber es läuft definitiv nicht gut zwischen den beiden.

Nach heiler Welt klingt das nicht, obwohl erst kürzlich Kims bester Freund Jonathan Cheban die Gerüchte um ein Ehe-Aus von Kanye und Kim „einen Witz“ nannte.

Kanye hat keine Lust auf Ruhe

Doch offenbar hängt der Haussegen schief, weil Kanye sich nach seinem Zusammenbruch und trotz derzeitiger ambulanter Behandlung nicht ausruhen will.

„Kim ist genervt. Es geht ihr nicht gut und sie verbringt viel Zeit mit ihrer Familie.“

Der Solo-Trip von Kanye nach New York dürfte da nur der Tropfen auf dem heißen Stein sein …

Wie findet ihr Kanyes neue Frisur?

%
0
%
0