Yeliz Koc: Große Sorge! "Schüttelfrost und starke Schmerzen"

Offenbarung auf Instagram

Yeliz Koc, 28, schwebt im siebten Baby-Himmel. Zwei Monate darf sie nun ihre Tochter Snow Elanie schon in den Armen halten. Auch mit dem Vater des Kindes, Jimi Blue Ochsenknecht, 29, scheint sich die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin wieder einigermaßen vertragen zu haben. Auf Instagram lässt sie ihre Follower regelmäßig an ihrem Leben mit Baby teilhaben. Zuletzt plauderte sie mit ihrer Community über ihre Schwierigkeiten mit dem Stillen. 

Yeliz Koc: Zwei Monate Snow Elanie

Yeliz Koc hat turbulente Monate hinter sich. Im Februar diesen Jahren freuten sich die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin und ihr damaliger Freund Jimi Blue Ochsenknecht, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarteten. Doch neben einigen gesundheitlichen Schwierigkeiten in der Schwangerschaft kam für die 28-Jährige noch psychischer Stress hinzu, denn in ihrer Beziehung fing es an zu kriseln. Schließlich entschied das Paar, getrennte Wege zu gehen und Yeliz musste den Endspurt ihrer Schwangerschaft alleine meistern. Anfang Oktober kam Töchterchen Elanie Snow auf die Welt und machte Yeliz Welt komplett. Auf Instagram teilt der Reality-Star regelmäßig süße Schnappschüsse von sich und ihrer kleinen Prinzessin:

Nun ist Yeliz und Jimis Tochter schon zwei Monate auf der Welt. In der Zeit haben die ehemaligen Partner sich sogar wieder angenähert. So teilte die 28-Jährige kürzlich einen süßen Clip von Jimi und Töchterchen Snow.

Yeliz Koc: Sie litt unter Milchstau

Ihre Follower begeistert Yeliz Koc regelmäßig mit ungeschönten Einblicken in das Leben mit Baby. Einige Tricks, wie die Waschmaschine zum Wickeltisch umzufunktionieren, haben sich sogar schon einige aus ihrer Community abgeguckt. In Fragerunden stellt die ehemalige Rosenanwärterin Themen rund um Babys oft in den Fokus. Kürzlich offenbarte sie sogar, dass es mit dem Stillen am Anfang einfach nicht klappen wollte. Damals hat sie den Milcheinschuss mit Bockshornklee herbeigeführt. Dies hatte jedoch Folgen:

Ich hatte anfangs einen krassen Milchstau mit Schüttelfrost und starken Schmerzen verbunden. Es hat ca. einen Monat gedauert, bis alles einwandfrei lief.

Mittlerweile kann Yeliz unbeschwert die Zeit mit ihrer kleinen Tochter genießen. 

Mehr über Yeliz Koc: 

Verwendete Quellen: Instagram; vip.de

Folgst du Yeliz auf Instagram?

%
0
%
0