Yeliz Koc: "Ich wurde zur Abtreibung gezwungen!"

Erschütternde Beichte auf Instagram

Yeliz Koc, 27, und ihr Freund Jimi Blue Ochsenknecht, 29, freuen sich auf ihr erstes Kind. In ihrer Instagram-Story enthüllte Yeliz nun allerdings schockierende Neuigkeiten.

Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht: Babyfreuden! 

Yeliz Koc und Jimi Blue sind noch gar nicht allzu lange ein Paar. Umso überraschender, als die beiden vor Kurzem auf Instagram die großen Nachrichten verkündeten: Sie werden Eltern. Erst vor wenigen Tagen präsentierte Yeliz stolz ein Bild ihres - noch sehr kleinen - Babybauchs und sagte, wie sehr sie sich auf das Kind freut. Doch mit dem, was sie nun in ihrer Instagram-Story verriet, hat wohl niemand gerechnet.

Yeliz Koc: Schwerer Verlust 

Denn für Yeliz ist es nicht das erste Mal, dass sie ein Kind erwartet. Die ehemalige "Bachelor"-Teilnehmerin erzählt, dass sie zuvor schon zwei Mal schwanger war, das Kind aber nie austragen konnte. Ein Mal habe sie ihr Baby verloren. Bei einem Arztbesuch, der eigentlich Routine sein sollte, habe man die Fehlgeburt festgestellt, sagt Yeliz. Besonders schlimm für sie: Ihre Schwester war zur gleichen Zeit schwanger.

Das war natürlich schwer für mich, die ganze Entwicklung auch zu sehen und zu sehen, wie der Bauch bei ihr wächst. Ich liebe meine Nichte aber über alles und sage für mich jetzt auch: Es ist okay, wie es gekommen ist,

gibt Yeliz ganz offen zu. Doch die Fehlgeburt ist nicht das erste Drama, das Yeliz erleben musste.

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

Yeliz Koc: Ihr Freund setzte sie unter Druck 

Bereits vor der Fehlgeburt war Yeliz schon einmal schwanger,  doch damals entschied sie sich für eine Abtreibung. Sie sei 18 oder 19 Jahre alt gewesen, sagt Yeliz und auch ihre Familie habe dem Thema eher skeptisch gegenüber gestanden - auch, weil sie der Meinung war, dass sie sich den falschen Partner dafür ausgesucht hatte. Und sie sollten Recht behalten, wie Yeliz selbst bitter feststellen muss.

"Mein Ex-Freund hat mich dann auch bedroht und war sehr gemein zu mir“, erzählt sie offen. Dann enthüllt sie die absolut schockierende News:

Ich muss nicht ins Detail gehen, aber auf jeden Fall wurde ich zu der Abtreibung gezwungen.

Eine krasse Erfahrung, besonders in so jungen Jahren. Diesmal scheint Yeliz mit Jimmi Blue aber einen verlässlichen Freund zu haben, der sich auf das gemeinsame Kind freut. Bleibt beiden zu wünschen, dass diesmal alles gut geht und Yeliz bald ihr Baby im Arm halten kann.

Verfolgst du Yeliz Instagram-Aktivitäten?

%
0
%
0