Zac Efron: Rassismusvorwürfe nach Selfie

Die neue Frisur des „Baywatch“-Stars sorgt für kritische Kommentare

Zac Efron muss sich mit Rassismusvorwürfen auseinandersetzen, nachdem er ein Selfie gepostet hat. Dass der 30-Jährige nun Dreadlocks trägt, halten viele für kulturelle Aneignung.

Zac Efron trägt Dreadlocks

Zac Efron, der Hollywood-Hottie aus „Baywatch“, sorgte mit einem Selfie für Furore. Nicht, weil es seine Bauchmuskeln zeigt – sondern seine Dreadlocks. Zu dem Bild schrieb er:

Nur aus Spaß

 

 

Just for fun 🤘

Ein Beitrag geteilt von Zac Efron (@zacefron) am

 

Fans sauer über kulturelle Aneignung

Dass Dreadlocks eine sehr extreme Wahl für Zac Efron sind, ist klar, da er sonst mit einem eher konventionellen Schnitt auftritt. Doch abgesehen davon, dass viele die Frisur für ästhetisch fragwürdig halten, erkennen einige darin noch ein anderes Problem: kulturelle Aneignung. Dabei geht es darum, dass Elemente einer anderen Kultur übernommen werden. Dreadlocks haben in der Rastafari-Kultur eine besondere Bedeutung, weswegen viele Menschen ein Problem damit haben, wenn nicht-Rastafari sie als modische Frisur tragen.

Zac Efron für Frisur kritisiert

Ein Fan von Zac Efron schrieb zu dem Bild:

Verdammt, wenn er sich Dreads gemacht hätte und die Kultur, die dahinter steht, gewertschätzt hätte, wäre das okay gewesen. Aber ich glaube nicht, dass er die Kultur dahinter kennt. Außerdem die Beschreibung 'Nur aus Spaß'. Also ist Kultur jetzt etwas, das man nur aus Spaß macht?

Ein anderer meint: „Oh nein Zac, bitte missachte nicht andere Menschen und ihre Kultur, ok? Danke.“

Kim Kardashian mit Cornrows

Zac Efron ist jedoch nicht der erste Prominente, dem wegen seiner Frisur kuturelle Aneignung vorgeworfen wird. Auch Kim Kardashian hatte ein ähnliches Problem. Bei Instagram postete sie ein Bild von sich mit geflochtenen Zöpfen, sogenannten Cornrows. Dazu schrieb sie „Bo West“, in Anlehnung an die Schauspielerin Bo Derek, die diese Frisur in den 70ern getragen hat. Das löste einen Shitstorm aus, da Bo Derek eine weiße Schauspielerin ist, Cornrows jedoch eine typisch afrikanische Frisur sind. 

 

BO WEST

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei