Zayn Malik: Gehirntumor-Schock!

Der Freund von Gigi Hadid trauert um seine fünfjährige Cousine Arshiya

Traurige Nachricht für Zayn Malik, 24: Seine fünfjährige Cousine ist tot. Arshiya Malik starb an einem Gehirntumor - und Zayns Familie trauert öffentlich um das kleine Mädchen. 

Arshiyas Mutter: "R.I.P., mein Baby"

Arshiyas Mutter, Zayns Tante Zileh Malik, verfasste auf Instagram einen emotionalen Post. Ein Bild zeigt das junge Mädchen mit einem fröhlichen Lachen. In dem Beitrag heißt es:

Ein Engel hat in das Buch des Lebens das Geburtsdatum meines Babys geschrieben, dann hat sie es geschlossen und geflüstert 'Zu schön für diese Welt'. R.I.P. mein Baby ...

 

Auch Zayns jüngste Schwester Doniya schrieb: "Ruhe in Frieden, du wunderschöne Prinzessin. Möge Allah dir den höchsten Rang von Dschanna zuteil werden lassen."

Seit 2014 lag Zayn Maliks Cousine im Koma

Jahrelang kämpfte Arshiya gegen die schwere Krankheit. Seit einer Hirnoperation 2014 lag das Mädchen im Koma und war an lebenserhaltende Maschinen angeschlossen. Laut Informationen der "Sun" erlag sie nun in den frühen Morgenstunden des 28. März ihrem Krebsleiden.

Der Sänger hat sich selbst noch nicht zu dem schlimmen Schicksalsschlag in seiner Familie geäußert.

Zayn Malik im Video: