Zoff bei den Kardashian-Schwestern: Sie wurden von ihren Männern auseinander gerissen!

Wie ein Insider verrät, stehen die Reality-Stars stehts an der Seite ihrer Liebsten

Kourtney, 38, Kim, 37 und Khloé Kardashian, 33, sowie ihre Halbschwestern Kendall, 22, und Kylie Jenner, 20, standen sich immer nahe. Doch jetzt scheint das Band der Reality-Familie zu zerreißen. Der Grund: die Männer der Schwestern.

Zerbricht der Kardashian-Jenner-Clan aufgrund der Männer?

In der Großfamilie war immer jeder für jeden da. Nichts schien die Kardashian-Schwestern auseinander reißen zu können. Bis jetzt - das Tischtuch ist zerrissen! Und ausgerechnet die Männer von Khloé, Kim, Kourtney, Kylie und Kendall sollen Schuld daran haben. „Die Männer sind selbst sehr erfolgreich und haben ihre eigenen Pläne“, verrät ein Insider gegenüber „Life&Style“. Und das Schlimme: Keine der Schwestern befürwortet, mit wem die anderen zusammen sind.

Die Schwestern haben sich entschlossen, an der Seite ihrer Männer zu stehen. Es ist ein einziges Durcheinander.

Khloé Kardashian: „Sie braucht die Unterstützung ihrer Familie nicht“

Für die 33-Jährige könnte es derzeit in Sachen Liebes-Glück nicht besser laufen. Erst vor zwei Wochen gab die hübsche Blondine ihre Schwangerschaft bekannt. Gemeinsam mit dem Basketballer Tristan Thompson, 26, erwartet sie im Mai ihr erstes Baby. Normalerweise braucht man gerade in dieser Zeit die Unterstützung der Familie. Doch Fehlanzeige!

Sie hat mit ihrer Mutter und ihren Schwestern ständig gestritten und war daher froh, wegzuziehen. Sie fragen sich, ob sie sie für immer verloren haben. Tristan ist ihr Ticket raus. Sie braucht die Unterstützung ihrer Familie nicht,

so der Insider. Sollte das Baby ein Junge werden, so wird er nach dem Vater des Kindes benannt, verriet die 33-Jährige jetzt in der Show von Ellen DeGeneres.

 

 

❥ Mom and Dad ❥

Ein Beitrag geteilt von Khloé (@khloekardashian) am

 

Betrügt Travis Scott seine schwangere Kylie Jenner?

Kylie dagegen schon. Doch in ihrem Fall ist die Reality-Familie nicht mehr so einfach gewillt, ihr diese Unterstützung auch zu geben. Der Kardashian-Jenner-Sprössling soll ebenfalls schwanger sein. Angeblich erwartet sie eine Tochter mit ihrem Rapper-Freund Travis Scott, 25. Der aber soll die 20-Jährige ständig mit anderen Frauen betrügen: „Kylie war entsetzt, aber ihre Familie ist nicht überrascht“, meint die unbekannte Quelle zu wissen.

Sie haben sie alle gewarnt. Sie trauen Travis nicht. Doch sie will ihn heiraten und ist sauer auf ihre Familie, dass sie den Vater ihres Babys schlecht machen.

©ddp

 

Auch von Kendalls Freund, Basketballer Blake Griffin, 28, sind die Schwestern nicht begeistert. Denn auch er soll ein Frauenheld sein.

Kourtney Kardashian ist mit ihren Männern durch die Hölle gegangen

Kourtney hat mit ihrem Ex Scott Disick drei Kinder und ist wie Khloé „durch die Hölle gegangen mit fremdgehenden Männern”, so die Quelle. „Es ist das letzte, was sie für Kourtney wollen.” Doch die ignoriert die Warnungen.

Was Kourtneys neuen Freund, das Männermodel Younes Bendjima, 24, angeht, so sind die anderen Schwestern etwas angeekelt. „Sie finden, er ist viel zu jung”, so der Insider. „Kourtney mag es nicht, von ihrer Familie beurteilt zu werden.”

 

 

Kim Kardashian: „Sie hat Kanye West zu ihrer Priorität gemacht“

Genauso wenig mag das Kim Kardashian, der Star der Reality-TV-Familie. Seit dem Zusammenbruch ihres Mannes Kanye West, 40, stand sie an dessen Seite. Und sie hat ihrer Familie klar gemacht, dass sie keinerlei Kritik am Vater ihrer Kinder duldet: „Sie hat ihn zu ihrer Priorität gemacht, nicht ihre Familie.”

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!