Zum Todestag von Roger Cicero: Rührende Worte von Sasha!

Der Jazz-Musiker war vor einem Jahr überraschend gestorben

Heute vor genau einem Jahr, hatte die überraschende Meldung vom Tod des Swing-Sängers Roger Cicero (✝45) ganz Deutschland geschockt, nachdem er am 24. März 2016 an einem Hirnschlag gestorben war. Zum 1. Todestag des sympathischen Musikers meldete sich nun sein Ex-Kollege und guter Freund Sasha, 45, zu Wort, und veröffentlichte auf Facebook eine emotionale Nachricht.

Sasha: „Für immer wirst Du in meinem Herzen sein!“

Viel zu früh mussten sich Familienangehörige, Freunde und Fans von Roger Cicero verabschieden und sind auch heute, ein Jahr nach seinem Tod, noch immer in tiefer Trauer.

Einer von ihnen ist Musiker-Kollege Sasha, der während den Dreharbeiten des Vox-Formates „Sing meinen Song“ mit Cicero zusammengearbeitet hat. Auf Facebook erinnerte er jetzt mit einem emotionalen Posting an den verstorbenen Jazz-Sänger.

Mein lieber Freund – jetzt ist es schon ein Jahr her! Für immer wirst Du in meinem Herzen sein!

 

 

Ein Schock für die deutsche Musikwelt

Der überraschende Tod von Roger Cicero war eine große Tragödie gewesen. Das Management des damals 45-Jährigen hatte offiziell erklärt, dass er kurze Zeit nach einem TV-Auftritt zusammengebrochen und anschliessend infolge eines Hirninfarktes gestorben war.

Einen Tag nach seinem letzten Live-Auftritt im Bayerischen Fernsehen traten plötzlich akute neurologische Symptome infolge eines Hirninfarktes auf. Im Krankenhaus verschlechterte sich sein Zustand rapide. Roger Cicero verstarb am Abend des 24. März im Kreise seiner Lieben ohne das Bewusstsein wieder erlangt zu haben. Wir sind fassungslos und unendlich traurig. Unser Mitgefühl gilt in erster Linie seiner Familie.

Roger Cicero hinterlässt auch heute noch eine große Lücke in der deutschen Musikwelt.

Seht hier Roger Cicero im Video: