Zurück zu GZSZ? Oli. P wird wieder RTL-Darsteller

Aus Serien-Liebling Ricky Marquart wird Jonas

Nachdem er vor drei Jahren wieder mit "Flugzeuge im Bauch" auf der Bühne stand, trauten die Fans von Oli P., 41, ihren Augen nicht. Jetzt soll das einstige RTL-Gesicht für die nächste Überraschung sorgen. 

Da kommen Glücksgefühle auf: Die guten alten Zeiten ...

Nach 20 Jahren kehrt Oli P. endlich zurück in die Soap-Welt. Von 1998 bis 1999 spielte der gutaussehende Schauspieler die Rolle des Ricky Marquart in der Erfolgs-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Auch wenn Oliver nicht zu einem Ur-Gestein der GZSZ-Welt wurde, blieb er insbesondere den weiblichen Zuschauern im Gedächtnis. Das Liebes-Drama zwischen Ricky und Nataly Jäger (gespielt von Kim Scheele) bleibt unvergessen. In der Rolle des attraktiven Bad Boys, der für einige aufregende Geschichten sorgte, wurde der damals 20-Jährige schlagartig zum Teenie-Schwarm. 

Heute kennen wir Oliver Petszokat, so der bürgerliche Name des RTL-Gesichts, als sympathischen Moderator mit Saubermann-Image. Wenige Jahre nach seinem GZSZ-Aus ging es für den jungen Oli direkt bergauf: Er durfte die allererste Staffel "Big Brother" moderieren, führte 2006 durch die RTL-Gameshow "5 gegen 5" sowie weitere TV-Events und tritt seit diesem Oktober als WDR-Reporter in "Tiere suchen ein Zuhause" auf. 

Oli P. macht Hoffnung: GZSZ-Comeback?

Für 2020 habe der Schauspieler jedoch ganz neue Pläne und wird dafür wieder Tätigkeiten bei seinem alten Arbeitgeber RTL aufnehmen. Wie der Fernsehsender verkündete, konnte Oli eine Hauptrolle in der zweiten Staffel der Krankenhausserie "Nachtschwestern" ergattern. Als Jonas werde er nun also die nächste RTL-Soap aufmischen. Wir können es kaum erwarten, das charmante Grinsen wieder auf den Fernsehbildschirmen zu sehen, das schon vor zwanzig Jahren für so viel Aufregung sorgte. Auch der 41-Jährige strotz offenbar vor Euphorie, wenn er an sein Schauspiel-Comeback denkt:

Wenn die Zuschauer mich sehen, werden sie sich wahrscheinlich fragen: 'Hä, ist das nicht der Oli?' Man wird schon zweimal hinschauen müssen und es wird sehr komisch werden,

erklärt er gegenüber RTL. Bedeutet das also auch, dass die Chancen auf ein GZSZ-Comeback höher stehen? Dazu äußerte sich Oli bisher nicht, aber eine Rückkehr des Rebellen Ricky ist durchaus vorstellbar. Denn: Olis Serien-Ich musste glücklicherweise nicht den Serien-Tod sterben. Nach 453 Episoden verließ Ricky per Anhalter auf der Autobahn Berlin, den Ort der GZSZ-Handlung, Richtung Stuttgart. Es wäre eine riesige Überraschung für diejenigen Fans der Daily-Soap, die schon seit der 90er Jahre dabei sind - und auch die jüngere Generation würde sich mit Sicherheit über das beliebte TV-Gesicht freuen. Doch vorerst fokussiert sich Oli also erstmal auf seine neue Rolle Jonas.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Oli. P über Comeback: "Der Spaß an der Musik hat lange gefehlt"

Oli P. - Heimliche Hochzeit mit seiner Pauline