Oh no! Khloé Kardashian reicht zum 2. Mal Scheidung von Lamar Odom ein

Oh no! Khloé Kardashian reicht zum 2. Mal Scheidung von Lamar Odom ein - Der „KUWTK"-Star will endlich eine Familie gründen

Alle Zeichen standen auf Happy End bei Lamar Odom, 36, und Khoé Kardashian, 31, nachdem das Paar Anfang des Jahres enger denn je schien. Nach dem tragischen Zusammenbruch des Basketball-Stars im vergangenen Jahr hatten die beiden ihre eingereichte Scheidung zurückgenommen, doch offenbar ist Khloé zu einer traurigen Einsicht gekommen und hat nun zum zweiten Mal die Scheidung eingereicht.

In der aktuellen Staffel von „Keeping Up With The Kardashians“ können die Zuschauer mitverfolgen, wie gut es Lamar Odom nach seiner Überdosis in einem Bordell und dem langen Krankenhausaufenthalt wieder geht.

Auch das Verhältnis zwischen Khloé und Lamar, die ihm permanent in der schweren Zeit zur Seite stand, schien inniger denn je. Zuletzt hofften die Fans auf ein Liebescomeback der beiden, nachdem sie ihre geplante Scheidung auf Eis gelegt hatten.

Schmerzhafte Wahrheit für Khloé

Doch offenbar hat Khloé nun selber einsehen müssen, dass sie Odom nicht umkrempeln und zu einem völlig neuen Menschen machen kann, wie Nahestehende gegenüber „TMZ“ berichten. Der „KUWTK“-Star reichte daher nun zum zweiten Mal die Scheidung ein.

Khloé muss einen Schlussstrich ziehen

Es heißt, Khloé wolle endlich selbst eine Familie gründen. Dafür müsse sie nun ein für alle Mal das Kapitel Lamar Odom abschließen und sich endlich scheiden lassen, nachdem sie im Dezember 2013 die Scheidungspapiere erstmals eingereicht hatte. Lamar soll ihre Entscheidung voll und ganz nachvollziehen können.

Immer wieder postete Khloé in den vergangenen Wochen nachdenkliche Sprüche auf ihrem Instagram-Account. So schrieb sie unter anderem:

„Es ist egal, wie loyal du jemandem gegenüber bist. Du kannst das Herz und die schlechten Angewohnheiten des anderen nicht ändern, bevor er es selber nicht möchte.“

Lade weitere Inhalte ...