Peter Klein: Ehrliche Dschungelcamp-Beichte – "Nur ein Ausrutscher"

Peter Klein: Dschungelcamp-Beichte – "Nur ein Ausrutscher"

Durch die Fremdgeh-Vorwürfe von Iris Klein, 55, gegen Ehemann Peter Klein, 55, rückte Lucas Cordalis', 55, Dschungelcamp-Teilnahme zuletzt etwas in den Hintergrund. Doch via Instagram meldete sich Peter kürzlich zum Verhalten seines Stief-Schwiegersohnes zu Wort.

Dschungelcamp: Fremdgeh-Drama um Iris & Peter Klein

Das hat es in all den Jahren Dschungelcamp so noch nie gegeben: Erstmals in der Geschichte der RTL-Reality-Show schaffen es die Begleiter, die im Versace Hotel auf die Promis warten, mehr für Schlagzeilen zu sorgen, als die Busch-Bewohner an sich. Zur Erinnerung: Vor wenigen Tagen erhob Katzenberger-Mama Iris Klein via Instagram völlig unerwartet schwere Vorwürfe gegen Ehemann Peter Klein. Sie warf ihm öffentlich vor, sie mit Djamila Rowes Begleitung Yvonne Woelke betrogen zu haben und erklärte die Ehe kurzerhand als beendet, sogar von Auszug war bereits die Rede.

Wie Iris Klein darauf kommt, dass Peter Klein, der derzeit als mentale Unterstützung von Dschungelcamper Lucas Cordalis in Australien sitzt, etwas mit der Blondine hatte? Angeblich saßen die beiden gemeinsam im Taxi, worüber der 55-Jährige seine Frau allerdings anlog, außerdem sollen die beiden auch generell viel Zeit miteinander verbringen. Dass mehr zwischen ihnen läuft, dementierten aber sowohl Yvonne Woelke als auch Peter Klein, der derzeit verzweifelt versucht, um seine Ehe zu kämpfen.

Peter Klein nimmt Lucas Cordalis in Schutz

Was dabei allerdings zeitweise deutlich in den Hintergrund gerutscht war: Lucas Cordalis' Dschungelcamp-Teilnahme. Der 55-Jährige war in den ersten Tagen der Trash-Show ohnehin nicht wirklich präsent und nun wird die 16. Staffel auch noch von dem Fremdgeh-Eklat überschattet. Eine Tatsache, die offenbar auch Daniela Katzenberger mächtig nervt, die sich vor wenigen Stunden in einem deutlichen Statement selbst zu Wort gemeldet hatte.

Und sie ist nicht allein: Auch Peter Klein zeigte sich bei Instagram schon vor einigen Tagen seinen Followern und widmete sich dabei erstmals wieder voll und ganz den Geschehnissen im Dschungelcamp, denn: Lucas Cordalis hatte sich in einer der letzten Shows nicht gerade beliebt bei seinen Mitstreitern gemacht. Als Djamila Rowe ihn bat, die Nachtwache für Gigi Birofio zu übernehmen, weil der gerade erst von der Schatzsuche zurückgekehrt war, lehnte der ab. Er sei zu müde und müsse schlafen, erklärte er. In den Augen des 55-Jährigen war das aber nur ein Ausrutscher:

Gestern habe ich mich noch nicht gemeldet, aber den Grund könnt ihr euch ja sicherlich denken. Aber ich möchte eins sagen: Hier bei diesem Aufenthalt in Australien geht es nicht um mich, es geht auch nicht um meine familiären Geschichten - es geht hier um Lucas. Das ist wichtig. Es geht darum, dass wir für Lucas anrufen, für Lucas voten, damit er weiterhin im Camp bleibt. Heute hat er leider in der Show bisschen was gemacht, was ich nicht ganz so positiv fand - das habt ihr wahrscheinlich auch so aufgefasst und so wahrgenommen. Es tut mir sehr leid, dass er so agiert hat, ich finds irgendwie schade, weil Lucas normalerweise nicht so ist. Ich denke mal, es war der Situation geschuldet, dass er so nicht ganz positiv reagiert hat und Djamila ihren Wunsch abgeschlagen hat,

so Peter.

"Hoffe, dass er zeigen darf, dass das nur ein Ausrutscher war"

Trotz der Kritik rechtfertigte er das Verhalten seines Stief-Schwiegersohnes aber auch. Er hoffe, dass Lucas den Dschungelcamp-Zuschauern noch zeigen könne, dass es sich bei der Abfuhr nur um einen "Ausrutscher" gehandelt hat: "Wenn er ihrem Wunsch entsprochen hätte, weil das hätte letztendlich gezeigt bei den Zuschauern, dass er ein wahrer König ist und dass er, egal, was kommt, für seine Mitcamper da ist und hilft, wenn Not am Mann ist. Darauf kommt es ja letztendlich an, immer zu zeigen okay ich bin zwar an meine Grenzen gewesen, aber ich gehe darüber hinaus und bin bereit alles zu geben so weit, wie es in meiner macht, steht. Ich hoffe natürlich für Lucas, dass er in den nächsten Tagen noch zeigen darf, dass das nur so ein Ausrutscher war, nur so ein Fauxpas war, den er sich erlaubt hat und sein wahrer Teamspirit wieder zum Vorschein kommt und er dann wirklich zeigen kann, dass er das Anrecht hat auf die Krone. Weil darauf kommt es ja letztendlich an. Hat er das Recht darauf, Dschungelkönig zu werden? Oder ist vielleicht ein anderer würdiger, das wird die Zeit zeigen. Ich hoffe für Lucas, dass er nochmal richtig Gas gibt und heute beweisen kann, dass er der würdige Nachfolger von Costa in unserer Familie und auch von Jennifer ist."

Und offenbar handelte es sich bei dieser Situation nicht um das letzte Mal, dass Lucas Cordalis mit seinen Mitstreitern aneinander gerät, denn: Auch an Tag 14 kracht es zwischen ihm und Gigi Birofio laut einer RTL-Vorschau gewaltig ...

Das Dschungelcamp läuft täglich auf RTL und jederzeit bei RTL+.

Verwendete Quellen: Instagram, RTL

Glaubst du, dass Lucas Cordalis Chancen auf den Dschungelcamp-Sieg hat?

0%
0%

Ihre Stimme wurde gezählt.

Lade weitere Inhalte ...