Pietro Lombardi: "Der schlimmste Mann, den man sich vorstellen kann"

Pietro Lombardi: "Der schlimmste Mann, den man sich vorstellen kann"

Pietro Lombardi, 30, würde für seine Laura Maria Rypa, 26, so ziemlich alles tun. Doch da gibt es etwas, dass die Blondine gewaltig an ihrem Verlobten stört.

Pietro Lombardi: Diese Sache stört Laura Maria Rypa an ihm

Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa schweben auf Wolke 7. Nach ihrem Liebes-Comeback ging es schnell bei den beiden, nachdem sie zusammenzogen sind, verkündeten sie die Schwangerschaft und kurz darauf die Verlobung. Pietro könnte nicht glücklicher sein, denn Laura bedeutet ihm alles. Er ging sogar so weit, zu sagen, dass er es nicht überlebt hätte, wenn Laura seinen Antrag abgelehnt hätte. Doch Laura hat Ja gesagt, schließlich scheint sie ihren Pietro genau so sehr zu lieben wie er sie. Dennoch gibt es einige Dinge, die die Influencerin an ihrem Verlobten stören. Zum Beispiel, dass sie den Haushalt größtenteils alleine schmeißt. "Sagen wir mal so, ich mache 98 Prozent hier im Haus und zwei Prozent er", erzählte sie vor einigen Wochen im Podcast "Laura und Pietro - On Off". In ihrem gemeinsamen Podcast plauderte die Blondine bereits das ein oder andere Detail über ihre Beziehung aus. Auch in der neusten Folge berichtet Laura von einem Erlebnis mit ihrem Pietro, das sie mehr als nur gestört hat.

Pietro Lombardi: Laura ist genervt, dass ihn ständig Fans ansprechen

Dass sie einen Superstar heiratet, ist Laura natürlich bewusst. Und dass der Sänger auch eine große Fangemeinschaft hat, ebenfalls. Dennoch ist es für sie nicht immer leicht, mit ihm vor die Tür zu gehen und sofort von zahlreichen Menschen und Handkameras belagert zu werden. "Man geht mit ihm keine fünf Minuten in der Stadt und es sind, ich sag euch ehrlich, in zehn Sekunden gefühlt 50 Leute, die zu ihm kommen und Fotos machen wollen", gab sie sich im Podcast genervt. 

Pietro scheint die Bedenken seiner Freundin nachvollziehen zu können. "Sobald ich rausgehe, habe ich das Gefühl, ich bin am Arbeiten", pflichtete er ihr bei. Und ging dann sogar noch einen Schritt weiter:

Ich glaube, für so eine Frau wie Laura, die so offen ist, so gerne reist und gerne etwas erlebt, bin ich eigentlich der schlimmste Mann, den man sich vorstellen kann.

Ganz so drastisch scheint Laura es dann aber nicht zu sehen, immerhin will sie ihren Pietro bald heiraten und ihm in guten wie in schlechten Tagen beistehen. An manchen Tagen erfordert das eben nur mehr Kraft und Nerven als an anderen.

Verwendete Quelle: Podcast "Laura und Pietro - On Off"

Lade weitere Inhalte ...