Dank Bodybuilder-Forum: So nahm Jesse Shand über 150 Kilo ab!

Der 300-Kilo-Mann fand im Internet neuen Lebensmut

Kaum zu glauben, dass diese beiden Fotos 1,5 Jahre trennen! Im Mai 2013 steckte der damals 26-Jährige Jesse Shand in einer schwierigen Krise, aus der er kaum noch einen Ausweg sah. Der Grund: Er wog 300 Kilo, konnte sich nur noch mühsam bewegen, hatte kaum noch Kontakt zu seiner Außenwelt. Heute, etwa zwei Jahre später, ist Jesse über 150 Kilo leichter und fühlt sich Jesse wie ein neuer Mensch. Wie hat er das bloß geschafft? 

Damals wog Jesse Shand 300 Kilo!

Als Jesse im Frühjahr 2013 knapp 300 Kilo auf die Waage brachte, hatte er sich und sein Leben schon fast aufgegeben. Aufgrund seines Übergewichts konnte der junge Amerikaner das Haus nicht mehr verlassen, selbst kleine Bewegungen fielen dem damals 26-Jährigen immer schwerer.

Da er nur noch wenig mit seinem Leben anzufangen wusste, verbrachte er seine Zeit meist vor dem Computer und verschwand in seiner eigenen virtuellen Welt. Er benutzte sein Gewicht, um Reaktionen von anderen Usern zu erfahren. Da er in der Realität kaum noch Kontakt zu anderen Menschen hatte, war die Resonanz der Internet-Mitnutzer das Einzige, was ihm noch die Motivation zum Leben gab.

Negativität war alles, was ich hatte und alles, was mich ausmachte

stellte Jesse seine damalige Situation auf seiner Website dar.

Bodybuilder gaben ihm neuen Lebensmut

Nach diesem Motto erstellte er einen Thread in einem Bodybuilder-Forum mit dem Thema "Fragt den fettesten Mann auf dieser Seite, was ihr wollt". Doch anstatt wie erwartet erschrockene Kommentare, Beleidigungen oder angeekelte Äußerungen bekam der 300-Kilo-Mann überraschend positive Resonanz.

Viele User machten ihm Mut, sein Leben nicht aufzugeben und dass es nie zu spät zum Abnehmen sei. Angetan und ermutigt von den mitfühlenden Kommentaren fasste Jesse einen Entschluss: Er wollte endlich abnehmen - und sein Leben ein für alle Mal in die Hand nehmen!

Heute hat er sein Gewicht halbiert!

Mit eisernem Willen, einer großen Portion Motivation und der Unterstützung des Bodybuilder-Forums begann Jesse, zu Hause zu trainieren und seine Ernährung umzustellen. Als die ersten Kilos purzelten, meldete er sich in einem Fitnessstudio an und nahm so weitere 100 Kilo ab. Heute hat er sein Gewicht halbiert und spart fleißig für eine Operation, die seine überschüssige Haut entfernen soll. Kein Wunder, dass sich der 28-Jährige nun wie ein neuer Mensch fühlt. Respekt für so viel Durchhaltevermögen!