"Die Ärzte taten alles": Tochter (2) von Fußball-Star tot

Benik Afobe trauert um seine Amora

Der Schock sitzt noch immer tief. Die geliebte Tochter von Fußballprofi Benik Afobe, 26, wurde nur zwei Jahre alt.

Die Ärzte konnten Amora nicht mehr retten

Benik Afobe und seine Frau Lois trauern um ihre kleine Amora. Am 29. November wurde ihre Tochter mit einer schweren Infektion in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte kämpften stundenlang um Amoras Leben, doch sie verstarb noch am selben Tag:

Die Ärzte taten alles, was in ihrer Macht stand, aber sie erlitt eine Reihe schwerer Komplikationen und verstarb in den Armen ihrer Familie,

heißt es in einem offiziellen Statement auf "Twitter".

 

"Benik, wir sind alle für dich da"

Aktuell kickt Afobe beim Zweitligisten Bristol City. Zuvor spielte er beim AFC Bournemouth und Arsenal London. Seine ehemaligen Weggefährten twitterten unter anderem: "Es gibt wichtigere Dinge als Fußball. Diese Nachricht macht und so traurig, Benik" oder "Die gesamte Arsenal Familie schickt dir Liebe und Unterstützung in dieser schweren Zeit." 

Fußballspieler James Maddison trug bei einem vergangenen Spiel sogar ein Trikot mit der Aufschrift: "Benik, wir sind alle für dich da, Bruder!" 


Quelle: Getty Images

Eine rührende Geste, die Benik Afobe und seiner Familie womöglich ein wenig Trost spendet …

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Die Pille hätte mich fast getötet": Dieser Skandal bewegt Deutschland

Tina Turner: Dem Tod nur haarscharf entkommen

Themen