Dieses süße Eisbären-Baby müsst ihr sehen!

Der Tierpark Berlin freut sich über Nachwuchs

Endlich wurde wieder ein Eisbären-Baby in einem Zoo geboren. Doch trotz der großen Freude über den süßen Tiernachwuchs besteht auch Grund zur Sorge.

Das Eisbären-Baby wiegt so viel wie ein Meerschweinchen

Kurz vor Weihnachten wurde dem Tierpark in Berlin das größte Geschenk gemacht! Eisbären-Dame Tonja, 8, hat ein Baby bekommen. Der noch namenlose Bärenjunge erblickte in der Nacht zum Donnerstag das Licht der Welt. Noch ist er so klein wie ein Meerschweinchen, wird aber einmal stolze 450 Kilo auf die Waage bringen.

Auf seiner Instagram-Seite veröffentlichte der Zoo nun sogar das Video von der Geburt des Kleinen.

Fans bangen um das namenslose Eisbären-Baby

Die Freude über das Eisbären-Baby ist natürlich riesig! Der neue Nachwuchs dürfte dem Zoo auch im Winter einen Besucheransturm garantieren. Aufatmen können die Fans aber noch nicht. Viele Eisbären sterben nämlich innerhalb der ersten zehn Tage.

Tonja hatte bereits im vergangenen November Zwillinge bekommen. Das eine Jungtier überlebte aber nur wenige Tage. Eisbärenjunge Fritz starb nach vier Monaten – und sorgte für große Trauer bei Tier-Fans. Im Moment besteht aber kein Grund zur Sorge.

Tonja kümmert sich liebevoll um ihr Jungtier - beide sind wohlauf,

berichtet der Tierpark auf seiner Instagram-Seite. Dann heißt es jetzt wohl Daumendrücken, damit der kleine Eisbär auch die nächsten Tage gut übersteht.

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir