Wetter-Wahnsinn: In diesen Bundesländern wird es jetzt frostig

Extreme Kälte bis -18 Grad

Der April war schon immer für seine unberechenbaren Wetterumschwünge bekannt. Nun erreicht der Frost jedoch Ausmaße, die nicht gerade für Frühling sprechen ...

Extreme Kälte bis -18 Grad: Diese Bundesländer müssen frieren 

Obwohl es schon Mitte des Monats ist, wird es einfach nicht wärmer, im Gegenteil! Es scheint eher immer kälter zu werden. Besonders in den südlicheren Regionen sinken die Temperaturen weit in den Minusbereich. In den Bundesländern Bayern, NRW und Baden-Württemberg wird es am kältesten. Absolute Spitzenwerte werden an der bayrischen Zugspitze erreicht. Hier wird es heute Nacht bis zu -18 Grad kalt. Weiter im Norden bleibt es überwiegend um die 0 Grad. RTL-Meteorologe Carlo Pfaff fasst zusammen:

Eine nahezu landesweit frostige Nacht - oft mit Tiefstwerten zwischen -1 und -6 Grad – liegt hinter uns. Einzig unmittelbar an der Nord- und Ostseeküste blieb es knapp über 0 Grad. Die Nacht auf Donnerstag könnte nochmals ähnlich kalt ausfallen, dann ist das Schlimmste aber überstanden. Es wird von Tag zu Tag etwas wärmer, die Nacht auf Sonntag wird dann überall schon frostfrei.

Mehr zum Thema:

Frost im April: So schützt man sich vor der Kälte

  • Wärmeverlust stoppen

Bei Kälte verliert der Körper über die Haut und die Atemluft Wärme. Die warme Lufthülle, die unseren Körper umgibt, wird durch den Wind zerstört. Am besten atmungsaktive, winddichte und trockene Kleidung im Zwiebelschalenprinzip tragen. Feuchte Kleidung am besten sofort wechseln.

  • Energie schnell nachladen

Vollwertige, gesunde Ernährung und heiße Getränke sind das A und O, denn sie produzieren Wärme. Lädt man unterwegs zu wenig Energie nach, ist man schnell erschöpft. Dieser Zustand kann im schlimmsten Fall zur Unterkühlung führen.

Seit 50 Jahren sind das die niedrigsten Temperaturen im Frühling! Also warm anziehen und genügend Tee trinken. Bis wir die warmen Temperaturen genießen können, wird es wohl noch eine Weile dauern. 

Was sagt ihr zu dem diesjährigen Aprilwetter?

%
0
%
0
Themen