Fiese Racheaktion: Seine Ex versenkte sein Luxus-Auto im Pool!

Während sie im Urlaub waren, machte er einfach Schluss

Trennungen sind nie schöne Angelegenheiten und jeder geht damit anders um. So auch Kristina Kuchma, 24, die einfach mal das Luxus-Auto ihres Ex-Freundes Guy Gentile, 41, im Pool versenken ließ. Aber Kristina ist nicht die einzige verlassene Ex-Frau, die ihrem Ex eins reinwürgen wollte... Wir zeigen euch die lustigsten Racheaktionen der verlassenen und betrogenen Frauen!

Fiese Racheaktion an den Ex

Jeder geht mit dem Trennungsschmerz anders um. Die einen lenken sich mit den Freunden ab, die anderen verfallen in tiefer Trauer. Natürlich sind manche Reaktionen extremer als andere - vor allem, wenn das Ende der Beziehung völlig unerwartet kam. Das Problem ist, man weiß nie, wie schlecht die andere Person die tragischen News auffassen wird. In diesem Fall wurde die Trennung so gar nicht gut aufgenommen und eine fiese Racheaktion musste der Ex zu spüren bekommen!

100.000-Dollar-Auto im Pool versenkt

Guy Gentile musste es auch die harte Weise erfahren. Als der „Wall Street“-Banker nach Hause kam, sah er seinen 100.000-Dollar Mercedes S400 im Pool seines Ferienhauses auf den Bahamas. Seine Ex-Freundin Kristina Kuchma versenkte das Auto, nachdem Guy während den gemeinsamen Urlaub mit ihr Schluss machte. Eine Beziehung im Urlaub zu beenden ist zugegebenermaßen ziemlich uncool - aber so eine Racheaktion hat wohl wirklich kein Mann verdient.

Ihre Aktion rechtfertigt das Model, indem sie ihm Vorwürfe macht, sein Versprechen nicht eingehalten zu haben. Der wohlhabende Businessmann hatte der 24-Jährigen versprochen, ihr Geschäft mit 50.000 Dollar zu unterstützen.

Du sagtest, dass du mir mit meinem Business helfen willst! Das waren deine Worte! Jetzt willst du ein Investor sein? Na gut, Investor, dann habe ich eine Überraschung für dich in deinem Garten - starte doch mit diese Investitionsidee zuerst,

lautete die SMS von Kristina an ihren Ex.

Hier könnt ihr das Auto im Pool sehen.

DAS sind die lustigsten Racheaktionen an den Ex

Kristina ist aber noch lange nicht die einzige verletzte und verlassene Ex-Freundin, die sich einen Racheplan ausdachte. Doch wenn ihr es weniger böse haben wollt, dann ist dieser Prank genau das Richtige für euch: Der WhatsApp-Prank. Was ihr dafür braucht, ist lediglich WhatsApp auf eurem Handy, die Nummer vom Ex und lustige Songtexte. Und schon kann der Spaß losgehen! Anstatt wie üblich ein normales Gespräch zu führen, könnt ihr den Ex-Freund so richtig in die Irre führen, indem ihr einfach willkürliche Songtexte verschickt. 

 

 

Oder aber ihr mögt es doch fieser, dann sind diese Racheaktionen genau das Richtige. Beispielsweise ließ eine Amerikanerin die ganze Nachbarschaft wissen, dass ihr Freund fremdgegangen ist: Sie befestigte einen Spruchbanner auf ihrer Veranda, der verriet, dass sie jetzt ausziehen wird, weil ihr Freund sie betrogen hat.

Eine andere betrogene Frau aus England ging noch weiter - sie besprühte das Auto ihres Exs mit den Worten: „Betrüger! Ich hoffe, sie war es dir wert!“ . Geht nicht fieser. denkt ihr? Dann liegt ihr falsch.

Emily aus den USA ließ mal eben so in der ganzen Stadt Plakate aufhängen, die Auskunft darüber gaben, dass sie sich jetzt von ihrem Mann Steven scheiden lässt, weil er sie betrogen hat. Ziemlich teure Racheaktionen, aber wir müssen zugeben auch ziemlich lustig...

Seht hier selbst:

 

 

Was haltet ihr von den Racheaktionen? Stimmt unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!

Was haltet ihr von den Racheaktionen an den Ex?

%
0
%
0