Fußball-Star stirbt mit 18 Jahren: Er ist erfroren

"Wir sind erschüttert von der Tragödie"

Alexey Lomakin hat sein Leben viel zu früh verloren! Der Fußballer starb mit nur 18 Jahren – und die mögliche Todesursache ist schrecklich.

Alexey Lomakin ist tot

Der FC Lokomotive Moskau trauert um einen aufstrebenden Nachwuchs-Kicker. Alexey Lomakin ist völlig überraschend verstorben. Der Sportler wurde nur 18 Jahre alt.

FC Lokomotive ist traurig, bekannt zu geben, dass Loko-U21-Spieler Alexey Lomakin in Moskau gestorben ist. Die Ermittlungen laufen,

so der Verein auf der offiziellen Twitter-Seite. Auch wenn die Todesursache noch nicht geklärt ist, sind die Vermutungen, warum der junge Mann viel zu früh sein Leben verlor, erschütternd …

 

Ist Alexey einsam erfroren?

Am 30. November tauchte Alexey nicht mehr zu Hause auf. Voller Sorge alarmierte seine Mutter die Polizei, wie die "Sun" berichtete. Für einen ärztlichen Check sollte der 18-Jährige eine Nacht bei seinem Verein verbringen. Die Ermittler gehen davon aus, dass Alexey mit seinen Kumpels um die Häuser gezogen ist. Doch was passierte dann?

Laut der Website "dni24" hat er seinen Rucksack und sein Smartphone in einem Taxi vergessen. Das russische Portal "Meduza" äußert eine grausame Vermutung: der junge Sportler soll erfroren sein!

Wir sind erschüttert von der Tragödie. FC Lokomotive möchte Alexeys Familie und Freunden sein tiefstes Beileid aussprechen.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Daniela Büchner: Neues Drama nach Jens‘ Tod

Stefanie Tücking: Rätsel um ihre Todesursache

Silvia Wollny: Todes-Drama vor Weihnachten?

Themen