Kurz vor der Geburt! Diese schwangere Frau stemmt problemlos 50 Kilo

Emily Breeze hält sich während der Schwangerschaft mit Cross Training fit

Cross-Fit-Athletin und Personal Trainerin Emily Breeze ist hart im Nehmen. Obwohl die Fitness-begeisterte Frau im 9. Monat schwanger ist, geht sie wie selbstverständlich ihrem täglichem Training nach. Dass die Geburt ihres Kindes unmittelbar bevorsteht, hält die junge US-Amerikanerin nicht davon ab, mit 50-Kilo-Gewichten zu hantieren...

 

So hart trainiert Emily Breeze in der Schwangerschaft!

Auch wenn es zunächst unglaublich klingt - mit einem Blick auf Emilys Instagram-Seite wird schnell klar, dass sich eine Schwangerschaft durchaus mit hartem Training vereinbaren lässt. Regelmäßig postet die werdende Mama Fotos von ihren Cross-Fit-Einheiten, die sie sowohl im Gym als auch der freien Natur absolviert. Auch das Training mit schweren Langhanteln stellt für Emily kein Problem dar: Auf sämtlichen Videos stemmt sie die teilweise 50 Kilo schweren Gewichte und macht einen Squad nach dem anderen.

Doch die junge Frau ist nicht die Erste, die während der Schwangerschaft ihr hartes Training aufrechterhält. Auch "Sixpack-Mom" Chontel Duncan sorgte wegen ihres umstrittenen Trainings für ordentlich Wirbel im Netz - ebenso Sophie Guidolin, die sogar mit Zwillingen schwanger war. Offenbar scheint sich dieses Phänomen zu einem Trend zu entwickeln. Aber ist das Ganze noch normal?

Emily Breeze könnte sich ein Leben ohne ihr intensives Training offenbar gar nicht mehr vorstellen.

Während der Schwangerschaft zu trainieren, hilft mir mental und physisch und ich bin meinen Ärzten, Krankenschwestern, Trainern und Freunden, die mich unterstützen, so dankbar ​,

schreibt sie auf ihrer Instagram-Seite. 

Themen