Lebensgefahr! Sie wollte sich nur die Haare färben ...

"Ich hatte einen Kopf wie eine Glühbirne!"

Im Supermarkt gibt es diverse Haarfärbemittel - und wer hat mit der besten Freundin nicht schon einmal darüber gesprochen, eine aufregende Farbe auszuprobieren? Bei Estelle, 19, aus Frankreich endete dieses Experiment fast tödlich!

Haare gefärbt: Lebensgefahr!

Anfang November berichtet die Zeitung "Le Parisien" über einen besonders gruseligen Fall. Die Französin Estelle wollte ihre Haare färben, von blond zu brünett. Eigentlich keine große Sache, aber die junge Französin erlitt einen heftigen Allergieschock und ihr Kopf schwoll an.

Ich hatte einen Kopf wie eine Glühbirne!

Estelles Gesicht blähte sich extrem auf

Anfangs hatte sie einen normalen Kopfumfang von 56 Zentimetern. Nach der Farb-Aktion unglaubliche 63 Zentimeter. Die Bilder sind schockierend …


Quelle: dpa


Quelle: dpa


Quelle: dpa

Das Gesicht von Estelle blähte sich auf, ihre Zunge wurde größer und ihr Herz fing an zu rasen. Umgehend ging es zum Arzt und in der Notaufnahme spitzte sich die Situation dann dramatisch zu. Estelle fing an zu würgen, bekam keine Luft mehr.

Es war, als ob ich in einem Einmachglas stecken würde,

berichtet sie. Eine Adrenalin-Spritze rettete der jungen Französin das Leben. Heute möchte sie mit ihrer Geschichte andere Mädchen warnen.

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Heidi Klum: Skandal bei GNTM-Dreharbeiten

Daniela Büchner: Neues Drama nach Jens‘ Tod

Daniela Katzenberger: Eiskalt missbraucht

Waren dir die Risiken bekannt?

%
0
%
0
Themen