„Liebe übertrumpft das Böse": Eagles of Death Metal reagieren mit emotionalem Posting

Nach den Terror-Anschlägen von Paris sagt die Band die geplante Tour ab

Die Eagles of Death Metal haben sich erstmals nach der Terror-Nacht von Paris am 13. November mit einem emotionalen Statement zu Wort gemeldet.  Die Konzerte der Band wurden bis auf Weiteres abgesagt.  „Vive la musique, vive la liberté, vive la France, and vive EODM

Wir versuchen immer noch, das, was in Frankreich passiert ist, zu begreifen", schreiben die Eagles of Death Metal in ihrem ersten Statement seit der Terror-Nacht von Paris. Auch ihr Merchandise-Verkäufer und drei Mitarbeiter der Plattenfirma starben in dem verhängnisvollen Kugelhagel im Bataclan. Via Facebook und Twitter meldeten sie sich jetzt mit einem bewegenden Posting zu Wort - und sagten gleichzeitig ihre Tournee ab. 

„Wir stehen nun als neue Familie zusammen"

While the band is now home safe, we are horrified and still trying to come to terms with what happened in France. Our...

Posted by Eagles Of Death Metal on Mittwoch, 18. November 2015

Im Kugelhagel vom Bataclan waren am 13. November über 80 Menschen ums Leben gekommen. Die Eagles of Death Metal gedenken den sinnlos Ermordeten mit den Worten:

 Unsere Gedanken sind in erster Linie bei unserem Bruder Nick Alexander, unseren Kollegen von der Plattenfirma Thomas Ayad, Marie Mosser und Manu Perez, sowie allen Verstorbenen, deren Leben in Paris genommen wurde, und deren Freunden, Familien und Geliebten.

Weiter heißt es in dem Statement, das auf Facebook am Donnerstagabend bereits über 152.000 Mal geliked wurde: 

Wir trauern und fühlen uns mit den Opfern, den Fans, den Familien, den Bewohnern von Paris und allen, die von Terror betroffen sind, verbunden. Aber wir sind auch stolz darauf, dass wir nun als neue Familie zusammenstehen, verbunden durch das gemeinsame Ziel von Liebe und Mitgefühl.

„Liebe wird das Böse immer übertrumpfen"

Weiter dankt die Garage-Rock-Band der französischen Polizei, dem FBI, den staatlichen Behörden und vor allen denjenigen, „die uns 'Ground Zero' so gut es ging geholfen haben, diese unvorstellbare Tortur zu überstehen und so gezeigt haben, dass Liebe das Böse immer übertrumpfen wird."

Die Tour sei bis auf Weiteres abgesagt. Die Eagles of Death Metal hätten eigentlich noch bis Ende November durch Europa touren sollen, auch Konzerte in Deutschland waren geplant. Die Band schließt mit den Worten auf französisch: 

Vive la musique, vive la liberté, vive la France, und vive EODM. (Es lebe die Musik, es lebe die Freiheit, es lebe Frankreich und es leben die Eagles of Death Metal.)