Maddie McCann: Bitterer Schock für die Eltern des verschwundenen Mädchens

"Dies bedeutet, dass sie tot ist"

Die Ermittler scheinen im Fall des Verschwindens von Maddie McCann endlich den Durchbruch geschafft zu haben. Doch für ihre Eltern dürften diese Neuigkeiten schrecklich sein ...

Neue Fortschritte im Fall Maddie McCann

Seit 13 Jahren stellt sich die Welt die Frage: Was ist mit Madeleine McCann passiert? Mit gerade einmal 3 Jahren verschwand das Mädchen im Portugal-Urlaub mit ihren Eltern und zwei Geschwistern. Seit 2007 suchen die Behörden international nach Maddie. Alle vermeintlichen Spuren schienen ins Leere zu führen - bis jetzt. Seit einigen Tagen steht ein deutscher, vorbestrafter Sexualstraftäter unter Verdacht, die 3-Jährige damals entführt und getötet zu haben.

Mehr zu Maddie McCann:

 

 

 

Maddie McCann: Stirbt jetzt die letzte Hoffnung ihrer Eltern?

Die Eltern Kate und Gerry McCann wandten sich nach dem Verschwinden ihrer Tochter immer wieder an die Öffentlichkeit und klammerten sich an die Hoffnung, dass Maddie bis heute noch am Leben ist.

Alles, was wir je wollten, ist sie zu finden, die Wahrheit ans Licht zu bringen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Wir werden niemals die Hoffnung aufheben, Madeleine lebend zu finden, aber was auch immer herauskommen sollte, wir müssen es wissen, weil wir Frieden finden müssen,

so die bewegenden Worte der beiden. Laut "Daily Mail" erhielten sie nun eine Nachricht, die für die trauernden Eltern ein echter Schock gewesen sein muss ...

 

 

 

Die britische Zeitung berichtet, dass Kate und Gerry angeblich einen Brief erhalten haben mit Details zum Verschwinden ihrer Tochter. Zudem wird die Staatsanwaltschaft Braunschweig zitiert, die von solchen Nachrichten abrät. Hans Christian Wolters sagt: "Ich sympathisiere mit den Eltern, aber wenn wir ihnen mehr Details mitteilen, könnte dies die Untersuchung gefährden. Wir haben konkrete Beweise dafür, dass unser Verdächtiger Madeleine getötet hat, und dies bedeutet, dass sie tot ist. Den Eltern wurde mitgeteilt, dass die deutsche Polizei Beweise dafür hat, dass sie tot ist, aber wir haben ihnen die Details nicht mitgeteilt."

Themen