Makaber! Junge gibt sich nach 7 Jahren als entführtes Kind aus

Für die Familie von Timmothy Pitzen ist eine Welt zusammengebrochen

Die Eltern von Timmothy Pitzen sind 2011 durch die Hölle gegangen. Ihr kleiner Junge war von einem auf den anderen Tag wie vom Erdboden verschluckt. Ermittler gingen davon aus, dass der damals 7-Jährige einer Entführung zum Opfer gefallen ist. Jahrelang gab es keine Spur zu dem Jungen – doch nun soll Timmothy tatsächlich wieder aufgetaucht sein! Jetzt der Schock: ein junger Mann erlaubte sich einen makaberen Scherz!

Timmothy Pitzen – ein mysteriöser Fall

Es klingt wie das Drehbuch für einen Horrorfilm. Die Polizei findet die Mutter von Timothy im Mai 2011 in einem Motel in Illinois – tot. Laut "CNN" lag neben der Frau ein Zettel, ihr Sohn sei jetzt bei anderen Leuten, die sich sehr gut um den Kleinen kümmern würden. Wurde seine Mutter womöglich von den Entführern umgebracht? Völlig unklar. Timmothys Familie hatte nie aufgehört, nach ihm zu suchen. Doch jahrelang blieb sein Verschwinden ein absolutes Rätsel – bis jetzt!

 

 

Ist der Junge wieder da? Seine Familie hofft!

In einer kleinen Stadt, nahe der Grenze zu Ohio, ist einer Anwohnerin ein Junge aufgefallen. Das Kind war abgemagert, verletzt und wirkte sehr verängstigt, beschreibt die Frau seine Erscheinung gegenüber "WCPO". Der Junge habe nach Hilfe gefragt und erzählte, er sei entführt worden. Er sei in einem Hotel festgehalten worden. Dann sagte er seinen Namen: Timmothy Pitzen! Seine Entführer beschrieb er als tätowierte Bodybuilder.

Ein DNA-Test sollte die die Identität des Jungen endgültig klären. Dann der Schock: es handelt sich um den 23-jährigen Brian Michael Rini aus Ohio, der sich nur einen miesen Scherz erlaubt hat, berichtet ein Polizist gegenüber "ABC News". Wie kann man nur so etwas machen? Besonders tief sitzt der Schock bei Timmothys Großmutter Alana Anderson. Sie gibt die Hoffnung dennoch nicht auf, dass sie ihren geliebten Enkel eines Tages wieder in die Armen schließen kann.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Netflix-Doku über Maddie McCann: Ihre Eltern sind entsetzt!

Lebt Maddie McCann? "Das könnte der Durchbruch sein"