Mikayla Holmgren: Die erste Miss-Wahl-Teilnehmerin mit Down-Syndrom

Ihr Auftritt beim Schönheitswettbewerb ist einfach nur beeindruckend

Mikayla Holmgren, 22, ist für viele Mädchen ein Vorbild. Als erste Frau mit Down-Syndrom wird sie 2018 an der „Miss USA“-Wahl teilnehmen. Und schon jetzt ist Mikayla die Siegerin der Herzen.

Mikayla Holmgren: Trotz Down-Syndrom zur Miss-Wahl

Schaut man sich die Teilnehmerinnen einer Miss-Wahl an, so müssen die jungen Frauen rundum perfekt aussehen: Ein schlanker Körper, lange Haare und ein hübsches Gesicht sind essentiell für den Schönheitswettbewerb. Aber es geht auch anders! Mikayla Holmgren leidet an dem Gendefekt Down-Syndrom und hat erfolgreich an einem US-Beauty-Contest im Bundesstaat Minnesota teilgenommen.

Den Sieg holte die 22-Jährige zwar nicht, gewonnen hat Mikayla trotzdem. Für ihren Mut bekam die Blondine den „Spirit Award“: „Es macht einfach solchen Spaß. Und mal ehrlich, ich kann das richtig gut. Es ist mein Traum, so die junge Studentin gegenüber „ABC Eyewitness News“.

Mikayla Holmgren kurz vor ihrem Auftritt bei der „Miss Minnesota“. Sie sieht einfach nur klasse aus! (© dpa picture alliance)

„Ich will der ganzen Welt zeigen, dass ich schwierige Dinge tun kann“

Mikayla lebt ihren Traum und hat durch ihre Auftritte internationale Aufmerksamkeit bekommen. Und genau das war auch ihr Ziel:

Ich will der ganzen Welt zeigen, dass ich schwierige Dinge tun kann und dass Menschen mit Down-Syndrom schön und talentiert sind.

 Und das sie talentiert ist, hat die 22-Jährige am letzen Wochenende bewiesen. Da sie den Titel als „Miss Mutig“ gewann, qualifizierte sich Mikayla für die „Miss USA“-Wahl im nächsten Jahr!

„Mikayla ist eine Vorreiterin“

Laut der „Miss Universe Organization“ war Mikayla die erste Teilnehmer mit Down-Syndrom, die jemals in den USA bei dem Schönheitswettbewerb mitgemacht hat. „Mikayla ist eine Vorreiterin“, so Denise Wallace, ausführende Co-Direktorin des „Miss Minnesota“-Wettbewerbs gegenüber „Star Tribune“.

Du bringst Menschen zum Lächeln, wenn du sprichst, jubelst, lachst und tanzt. Du strahlst den Spirit der Miss USA aus, indem du dir selbst treu bist,

sagte Wallace bei der Preisübergabe zu der jungen Frau. Schon 2015 gewann die 22-Jährige einen Titel -  „Miss Minnesota Junior Miss Amazing“.

 

Die Studentin hofft, dass sie mit ihrer Teilnahme das gängige Schönheitskonzept und die Art und Weise, wie Menschen mit Behinderung gesehen werden, positiv verändern kann. Und wir sind uns jetzt schon sicher, dass sie es geschafft hat!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!