Wetter-Moderator wird in Live-Sendung vom Blitz getroffen!

Liu Xiaodong aus China kam glücklicherweise mit dem Schrecken davon

Beim Anblick dieses Videos kann man wirklich von Glück im Unglück sprechen. Im Netz kursiert gerade ein Clip, der alles andere als lustig ist: Liu Xiaodong, Wetter-Moderator aus China, wird während einer Live-Sendung vom Blitze getroffen - und übersteht den Vorfall völlig unversehrt!

Wetterfrosch Liu Xiaodong wird vom Blitz getroffen

Wie gefährlich ein Unwetter wirklich ist, wird in diesem neuen Internet-Hit deutlich. Während Moderator Liu Xiaodong und sein Kameramann auf einer Terrasse in der Hafenstadt Dalian am Gelben Meer stehen, um über ein heftiges Unwetter zu berichten, passiert das Unglaubliche: Plötzlich schlägt der Blitz in den Schirm des Mannes ein.

Schreckens-Story mit Happy End

Zum Glück überleben beide völlig unverletzt, wie „People’s Daily“ berichtet. In dem Moment, als der Blick einschlägt, lässt Liu Xiaodong den Schirm im Affekt sofort fallen.

Ich sah einen gelben Funken an meiner Hand und am Griff des Regenschirms. Der Strom wanderte durch meinen Unterarm. Meine ganze Hand fühlte sich danach taub an,

berichtete Liu Xiaodong nach dem Unfall gegenüber „The Paper“.

Hier könnt ihr euch den viralen Video-Hit anschauen: