Roseanne Barr: Sie schockiert im Hitler-Kostüm

Roseanne Barr: Sie schockiert im Hitler-Kostüm - Serienstar backt „Lebkuchen-Juden“

Mit diesen Bildern sorgt Roseanne Barr, 65, weltweit für Entsetzen. Für ein Fotoshooting verkleidete sich der Serienstar ausgerechnet als Nazi-Führer Adolf Hitler. Doch die Aufnahmen haben einen tieferen Sinn, beteuert die Schauspielerin. 

Roseanne Barr trägten Hakenkreuz-Binde

Es gibt Dinge, über die macht man einfach keine Witze. Roseanne Barr sieht das offenbar anders. Für ein Fotoshooting posierte die Schauspielerin als Adolf Hitler – inklusive Bart und Hakenkreuz-Binde. Entstanden sind die Aufnahmen bereits 2009.

Kurz nach dem Seriencomeback ihrer TV-Show „Roseanne“ sorgen diese Bilder der Comedy-Queen allerdings wieder für Entsetzen.

Ein Twitter-User fragt:

Kathy Griffin wurde gefeuert, weil sie Fotos von Trump ohne Kopf gepostet hat. Warum wird Roseanne Barr nicht entlassen, weil sie Lebkuchen-Juden in den Ofen schiebt?

Kathy Griffin was fired for posting a fake picture of Trump missing his head.

Why is Roseanne not being fired for posting a picture of gingerbread Jews going into an oven while she was dressed as Hitler?@ABC - We're glad to watch the competition until you do the right thing! pic.twitter.com/Qs7Tvm2kbQ

— TOᑭ ᖇOᑭE TᖇAViS 🇺🇸 (@TopRopeTravis) 30. März 2018

Obwohl die Aufnahmen für das jüdische Satire-Magazin „Heeb“ entstanden sind, finden viele die Fotos absolut geschmacklos. Sie drohen damit den Sender „ABC“, auf dem die Neuauflage von „Roseanne“ ausgestrahlt wird, zu boykottieren.

Ich werde nie wieder ABC anschauen und ganz bestimmt nicht Roseanne.

I will no longer watch ABC and would certainly never watch Rosanne.

— Jaime 🌈 (@jaimeangeles821) 30. März 2018

Ich habe die Roseanne-Show nie angesehen, werde auch ihre neue Show nie ansehen. Das Foto ist widerlich. 

Didn’t watch the old Roseanne show, will not watch her new show. Picture is disgusting.

— Linda K (@LLeonaK) 31. März 2018

Kein ABC mehr für mich. Keine Sorge, es gibt viele Alternativen, die keinen Antisemitismus unterstützen.

No more @ABC for me. No worries, plenty alternatives that don't support antisemitism.

— spooky🌈 (@spooky_day) 1. April 2018

Das Foto ist echt. @therealroseanne backte tatsächlich Kekse im Ofen, die aussahen wie Menschen, während sie als Adolf Hitler verkleidet war. Ich weine. Ich denke an die Qual meiner Familie. Ich denke an diesen kleinen Jungen, Antosh, den Großonkel meiner Söhne, der mit elf Jahren ermordet wurde – einer von Roseannes Keksen.

The photo is real. @therealroseanne burned cookies that looked like people in an oven while dressed as Adolph Hitler. I am actually crying. I think of the anguish of my family. I think of this little boy, Antosh, my sons' great uncle, murdered at 11. One of Roseanne's cookies. pic.twitter.com/rEWWk6ezfW

— Kurt Eichenwald (@kurteichenwald) 29. März 2018

Roseanne Barr verteidgt sich

Als die Schauspielerin im Jahr 2011 mit den heiklen Aufnahmen konfrontiert wurde, reagierte sie mit Unverständnis auf die heftigen Reaktionen.

(Die Kontroverse) hat mich wirklich angepisst. Sie meinten: ,Du machst Witze über Menschen im Ofen', aber das mache ich nicht... Es gibt eine andere, tiefere Ebene dazu. 

Sie wolle den Holocaust stoppen, beteuert Roseanne Barr. Ob das der richtige Weg war?

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!

Lade weitere Inhalte ...