Am Boden zerstört: Prinz Williams erstes Statement nach Megxit

"Wir sind keine Einheit mehr"

Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, traten vor wenigen Tagen von ihren royalen Pflichten zurück. Besonders Prinz William, 37, soll unter der Entscheidung seines Bruders leiden ...

Prinz William über Harrys und Meghans Rückzug

Über Harrys und Meghans Rücktritt von ihren royalen Pflichten gibt es geteilte Meinungen. Die einen sahen es lange kommen, die anderen können die Entscheidungen des Paares absolut nicht nachvollziehen.

Die englische Königsfamilie dürfte wohl zu letzterer Kategorie gehören. Immerhin sollen die Royals durch die Presse vom "Megxit" erfahren haben. Insbesondere Prinz William soll am Boden zerstört sein.

 

Für den 37-Jährigen bringt der Rücktritt seines kleinen Bruders nun eine traurige Feststellung mit sich:

Wir sind keine Einheit mehr.

Lange galten Harry und William als eingeschweißtes Team des Palastes. Nach dem Tod ihrer Mutter Lady Diana im Jahr 1997, hielten die Prinzen stets zusammen und standen hintereinander. Das ist nun wohl endgültig vorbei. "Ich habe mein ganzes Leben lang meinen Arm um meinen Bruder gelegt. Ich kann es nicht mehr", sollen Williams Worte gegenüber der "Sunday Times" lauten.

 

 

Harrys und Williams Streit: Ist Herzogin Meghan Schuld?

Dass dicke Luft zwischen den Brüdern herrscht, soll eine Person zu verantworten haben: Herzogin Meghan. Seit Meghans und Harrys Hochzeit 2018 sollen sich die Brüder, die sich einst so nahe standen, voneinander entfernt haben.

Auch der Umzug der Sussex-Familie nach Frogmore Cottage und die damit verbundene räumliche Trennung von Prinz William und Herzogin Kate, 38, war angeblich Meghans Idee. Ihr Ehemann soll zunächst Bedenken gehabt haben.

Harry war zuerst dagegen. Er sah es als Öffnung einer Kluft zwischen ihm und seinem Bruder. William war auch besorgt,

so eine Quelle der "Sunday Times". Mit Meghans und Harrys Rückzug aus der Royal-Family ist es fraglich, ob das Verhältnis der Brüder jemals wieder wie vorher wird ...

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Harrys & Meghan Megxit: Reporter-Freund packt aus

Harrys & Meghans Rücktritt: Ein abgekartetes Spiel?