Beatrice und Eugenie ersetzen Harry und Meghan

Die Prinzessinen ergreifen nach dem Megxit ihre Chance

Während der Rücktritt von Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, beim Großteil der Royal Family für Entsetzen sorgte, haben Prinzessin Beatrice, 31, und Prinzessin Eugenie, 29, offenbar allen Grund zu feiern.

Beatrice und Eugenie: Nehmen sie Harrys und Meghans Platz ein?

Zwar entschieden sich Prinz Harry und seine Meghan, dem englischen Königreich und der Königsfamilie den Rücken zu kehren und nach Kanada über zu siedeln.

Doch dass sie jetzt von Harrys Cousinen Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie nun offenbar ersetzt werden, soll ihnen dann angeblich doch nicht passen.

 

 

Die beiden Töchter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson sollen nach dem Megxit nun mehr und mehr Pflichten übernehmen.

Meghan und Harry waren nie Fans der Schwestern und haben keine Angst, sich diesbezüglich zu beschweren, sollte es dazu kommen,

warnt ein Insider der amerikanischen "OK!", der hinzufügt, dass "Fergie" natürlich ganz begeistert von der Beförderung ihrer Töchter sein soll. Nach dem Missbrauchs-Skandal um Prinz Andrew könnte dies endlich wieder ein gutes Licht auf die Prinzessinnen und ihre Mutter werfen.

 

Embed from Getty Images

 

Herzogin Kate: Erneuter Seitenhieb gegen Meghan

Und auch Herzogin Kate, 38, soll sich sehr über die Entscheidung der Queen - nach einem Vorschlag von Prinz William, 38, der sich für die beiden Frauen aussprach - gefreut haben. Zwischen Meghan und Kate soll seit der Hochzeit der Sussexes 2018 dicke Luft herrschen. Entgegen dem Rest der Königsfamilie hat Kate den Megxit deshalb offenbar begrüßt.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Meghan & Harry: Erneute Flucht vor den Royals?

Prinzessin Beatrice: Ihr platzt der Kragen