BFF von Herzogin Meghan: Babygeschlecht ausgeplaudert?

Das dürfte Prinz Harry und seiner Liebsten wohl gar nicht gefallen …

Alle warten auf das Royal Baby. Ende April/Anfang Mai soll das erste Kind von Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, endlich auf die Welt kommen. Auch wenn es Spekulationen gibt, dass die beiden Eltern eines Mädchens werden, soll das königliche Geheimnis noch nicht verraten werden. Doch Meghans beste Freundin, Tennis-Profi Serena Williams, 37, könnte den Royals nun einen Strich durch die Rechnung gemacht haben!

Bekommt Herzogin Meghan ein Mädchen?

Es ist nicht das erste Mal, dass über eine süße Prinzessin spekuliert wird. Die werdende Mama hat sogar selbst für die Gerüchte gesorgt. In New York hat die Royal-Lady eine mega Baby-Shower gefeiert. In einem Luxushotel ließ es die Frau von Prinz Harry so richtig krachen, berichtete das Magazin "Hello". Organisiert wurde das Fest von ihrer Freundin und Stylistin Jessica Mulroney, die insgesamt 15 weitere Frauen dazu eingeladen habe. Unter den Gästen sollen unter anderem Tennislegende Serena Williams, ihre ehemalige "Suits"-Kolleginnen Abigail Spencer, Gina Torres und Sarah Rafferty sowie Schauspielerin Priyanka Chopra gewesen sein. 

Doch ein Blumenstrauß hat den Damen die Show gestohlen. Denn: Die Blumen, die zum Veranstaltungsort geliefert wurden, waren rosa! Ein ziemlich eindeutiger Beweis, dass Harry und Meghan ein Mädchen bekommen, oder? Das Paar hat sich zu den Gerüchten natürlich nicht geäußert, weil es für die ganze Welt eine Überraschung bleiben soll. Doch ausgerechnet Serena Williams hat sich jetzt verplappert …

 

Serena Williams: Lüftet sie hier das Baby-Geheimnis?

Als Meghans BFF weiß Serena garantiert, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen bekommen wird. Aber offenbar kann Serena das Geheimnis schlecht für sich behalten. In einem Interview mit "E! News" wurde sie kürzlich gefragt, welche Tipps sie werdenden Müttern geben würde.

Meine Freundin ist schwanger und sagt Dinge wie: ‘Oh, mein Kind wird das tun!‘ Und ich habe sie nur angesehen und gesagt: ‘Nein, wird sie nicht! So bist du nicht.‘,

plauderte sie über eine Freundin aus und benutzt das Wort "Sie". Na, meint Serena damit wohl ihre BFF Meghan? Möglich! Zum Glück erfahren wird bald selbst, ob Harry und Meghan wirklich Eltern einer Tochter werden - vielleicht sogar schon eher, als gedacht!?

Krankenwagen vor Frogmore Cottage gesichtet

Denn am 26. April ist laut britischen Medien ein Krankenwagen vor dem Frogmore Cottage, dem Haus von Herzogin Meghan und Prinz Harry, vorgefahren. Die zuständigen Ärzte stehen bereit. Wie der britische "Express" berichtet, soll zudem ein Helikopter über dem Anwesen kreisen. Angeblich will Meghan nämlich ihr Kind zu Hause zur Welt bringen. Ein Ärzte-Team ist also selbstverständlich vor Ort. Die Bilder vom Krankenwagen siehst du hier! Es könnte also jeden Moment so weit sein ...

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Meghans Baby-Shower verrät: Es wird ein Mädchen!

Geburt bei Herzogin Meghan: Der Krankenwagen ist da!