Britische Royals: Ist ER ein Sexualtäter?

Skandal im britischen Königshaus

Ärger bei den britischen Royals! Ein ehemaliger Vertrauter von Prinz Charles, 70, sorgt für Gesprächsstoff ...

Lord Mountbatten sorgt für einen Skandal

Hat das Königshaus einen Sexualtäter in der Verwandtschaft? Diese Schlagzeile wirft definitiv schlechtes Licht auf die Royals! In geheimen FBI-Akten wird laut "Daily Mail" Lord Mountbatten, der Onkel und Mentor von Prinz Charles, als Mann von "sehr niedriger Moral" beschrieben, der sich als Homosexueller an Jungen vergriffen haben soll.

 

ER war Charles' Vorbild

In 75 Jahre alten Akten stehe, Mountbatten hätte viele homosexuelle Affären gehabt und sei nicht fit gewesen, Militäreinsätze zu leiten. Mountbatten, der vor 40 Jahren durch einen Bombenanschlag getötet wurde, war Charles' Idol. Die neuesten Vorwürfe dürften dem 70-Jährigen einen Stich versetzen. Doch dank der furchtbaren Infos ziehen dunkle Wolken über dem Königshaus auf. Lord Mountbatten kann sich zu den Spekulationen nicht mehr äußern.

Bleibt nun abzuwarten, ob sich die Queen zu diesen Ereignissen zu Wort melden möchte.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Prinz Harry: Stich ins Herz für William

Herzogin Meghan: Hat sie die Scheidung längst geplant?