Diana zu Charles: Du wirst niemals König!

Unglaublich, was jetzt ans Licht kommt

21.10.2020 13:49 Uhr

Lady Diana (†36) war offenbar fest entschlossen, sich gegen das Thronfolge-Recht ihres Ex-Mannes Prinz Charles, 71, einzusetzen. Die Mutter von Harry und William hielt den Sohn der Queen angeblich für vollkommen ungeeignet.

Lady Diana: Charles soll den Thron räumen

Dass die Trennung von Lady Diana und Prinz Charles vor dem Tod der beliebten Prinzessin 1997 alles andere als friedlich ablief, ist bekannt. Doch wie jetzt herauskommt, soll der Hass der verstorbenen Mutter von Prinz William, 38, und Prinz Harry, 36, noch tiefer gehen als bisher gedacht.

Wie die "Daily Mail" berichtet, soll Diana kein Geheimnis daraus gemacht haben, dass Charles ihrer Meinung nach hätte abtreten und seinem Sohn William den Thron überlassen müssen. Diese Aussage machte sie offenbar vor 25 Jahren gegenüber dem damaligen Chefredakteur des "Daily Telegraph", Max Hastings, bevor sie ein wichtiges Fernseh-Interview gab.

Mehr zu Lady Diana:

 

Embed from Getty Images

 

Diana bezeichnete Ehe mit Charles als "Hölle"

Bis jetzt hatte sich Hastings dazu entschlossen, dieses Geheimnis für sich zu behalten. Doch in der neuen Dokumentation "Diana: The Truth Behind The Interview" sollen nun alle Enthüllungen über das Leben der Prinzessin ans Licht kommen.

Unter anderem wird in dem Film offenbart, dass Diana ihre Ehe als "Hölle, gleich vom ersten Tag an" beschrieb und angeblich der festen Meinung war, Charles wäre der Königs-Position nicht gewachsen. Ihren ältestens Sohn hingegen hielt Diana offenbar für einen wesentlich besseren Kandidaten.

 

 

 

Wen würdest du lieber als nächstes auf dem Thron sehen?

%
0
%
0