Die Queen zu Harry & Meghan: Geht wieder an die Arbeit!

Wegen Philip und Andrew: Gerade jetzt könnte Elizabeth ihre Enkel gebrauchen

Die sechswöchige Familienauszeit von Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, könnte zu keinem schlechteren Zeitpunkt für die Queen, 93, kommen.

Prinz Andrew stellt alles auf den Kopf

Aufgrund des Skandals um Prinz Andrew könnte Königin Elizabeth II. gerade die junge Garde der Königsfamilie gebrauchen. Zwar hieß es zunächst, sie unterstütze die Entscheidung ihres Enkels, das Weihnachtsfest mit seiner Frau und dem kleinen Sohn Archie bei Meghans Mutter Doria Ragland zu verbringen ...

 

Wie schlecht geht es Prinz Philip?

Doch dank Andrews Interview und seiner Freundschaft zum pädophilen Geschäftsmann Jeffrey Epstein hat sich alles geändert.

Aber nicht nur das: Auch der Gesundheitszustand von Prinz Philip bereitet Königshaus-Kennern Sorgen. Der betagte Gatte der Queen, der ihre gesamte Regentschaft an ihrer Seite stand, soll Insidern zufolge angeschlagen sein, wurde seit Monaten nicht gesehen. Nun wurde sogar bestätigt, dass der Herzog von Edinburgh im Krankenhaus behandelt wird!

 

Embed from Getty Images

 

Zuletzt im Mai wurde Prinz Philip bei zwei öffentlichen Anlässen gesehen - danach nicht mehr. 

Wie schlecht geht es dem 98-Jährigen wirklich? Während Elizabeth weiter im Buckingham Palast wohnt, hat Philip sich nach Sandringham zurückgezogen, fernab des Palast-Trubels. Eine Quelle berichtete bereits im November, der Senior-Royal sei nicht mehr "so energiegeladen". Nicht ausgeschlossen, dass es das letzte Weihnachten mit ihrem Ehemann ist ... 

"Meghan und Harry sind zum schlimmsten Zeitpunkt verschwunden"

Meghan und Harry sind zum für die Familie schlimmsten Zeitpunkt verschwunden, und das gefällt der Familie gar nicht,

plaudert ein Palast-Insider nun gegenüber der US-"Life&Style" aus und offenbart den drastischen Schritt der Monarchin: 

Die Queen hat jetzt verlangt, dass sie wieder zurück an die Arbeit gehen.

Ob an diesen angeblichen Äußerungen etwas dran ist? Unklar! Denn Elizabeth liebt ihre Enkel und sorgt sich um deren Wohlbefinden. Dennoch ist es gut vorstellbar, dass sie in diesen schweren Wochen gern all ihre Liebsten an ihrer Seite hätte. 

 

Embed from Getty Images

 

"Meghan träumt davon, bis Mai frei zu nehmen"

Meghan und Harry genießen derweil jede Minute ihrer Auszeit. "Mit Archie als Familie zusammen zu sein, ohne den sonst ständigen Druck der Öffentlichkeit, ist unglaublich", so die Quelle. "Meghan träumt davon, bis Mai frei zu nehmen, wenn Archie ein Jahr alt wird. Der Gedanke, ihn zu Hause beim Kindermädchen zu lassen, während sie wieder arbeiten geht, macht ihr Angst." 

Und auch Harry führt royale Pflichten nicht mehr so ohne weiteres aus wie früher.

Die Queen fragt sich, ob Meghan einen schlechten Einfluss auf Harry hat - und seine Arbeitsmoral.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Herzogin Meghan: Will sie Harry verlassen?

Harry zu Meghan: Du hast Archies erstes Weihnachten ruiniert!

Sollten Harry & Meghan zurückkommen, um die Queen zu unterstützen?

%
0
%
0