George Clooney besorgt: Herzogin Meghan wird wie Prinzessin Diana enden!

Lady Diana ist nach einer Paparazzi-Hetzjagd tödlich verunglückt

Der Tod von Prinzessin Diana im Jahr 1997 war ein Schock für die ganze Welt. Die Mutter von Prinz William, 36, und seinem Burder Harry, 34, starb bei einem tragischen Autounfall in Paris. Die Königin der Herzen wurde im Vorfeld von Paparazzi verfolgt – eine Hetzjagd, die tödlich endete. Aktuell wird auch Herzogin Meghan, 37, in der Öffentlichkeit stark angefeindet. Die große Sorge: Könnte sich die schreckliche Vergangenheit wiederholen? Ausgerechnet George Clooney, 57, hat jetzt Angst um Meghan!

George Clooney: "Wir haben gesehen, wie das endet!"

Eigentlich war George Clooney nur auf Promo für einen neuen Film, doch die Journalisten fragten den Schauspieler auch über Herzogin Meghan aus. Der "Ocean‘s"-Star und Ehefrau Amal tauchten auch bei der Traumhochzeit von Meghan und Prinz Harry auf. Dass die Paare eine Freundschaft verbindet, ist kein Geheimnis. Clooney überraschte im Interview mit dem "Who Magazine" mit seinen krassen Aussagen über Meghan. Die Royal-Lady wird in der Öffentlichkeit immer wieder stark kritisiert, eine Schlagzeile jagt die nächste – ein absolutes No-Go für George. Er vergleicht die Frau von Prinz Harry mit Lady Diana!

Sie ist eine Frau, die im siebten Monat schwanger ist und sie wird genauso verfolgt und fertig gemacht, wie Diana früher. Die Geschichte wiederholt sich,

so Clooney. "Wir haben gesehen, wie das endet", ergänzt er. Lady Diana kam auf tragische Weise ums Leben – und verließ ihre Söhne viel zu früh. George befürchtet, dass Meghan das gleiche passieren könnte ...

 

Herzogin Meghan: Das gleiche Schicksal wie Prinzessin Diana?

31. August 1997: Von Paparazzi verfolgt, raste Lady Diana zusammen mit ihrem damaligen Lebensgefährten Dodi Al-Fayed, Fahrer Henri Paul und Bodyguard Trevor Rees-Jones mit hoher Geschwindigkeit durch einen Tunnel in Paris. Dann der fatale Crash. Die Königin der Herzen wurde wenig später im Krankenhaus für Tod erklärt.

Wäre Diana nicht zu einer Zielscheibe für die Paparazzi geworden, wäre nicht alles an ihr öffentlich kritisiert worden, hätte es womöglich ganz anders ausgehen können. Darüber kann heute nur spekuliert werden, aber George sieht deutliche Parallelen zu Herzogin Meghan:

Sie wurde schlecht behandelt, seitdem sie in die royale Familie gekommen ist, wie bei Diana.

 

Embed from Getty Images

Schon Meghans Bruder, Thomas Markle Jr., machte sich in einem Brief, der dem Portal "Radar Online" vorlag, große Sorgen um seine Schwester:

Diana starb, weil sie sich nicht in der royalen Linie unterordnen wollte. Meghan ist ebenso unberechenbar und pfeift auf das royale Protokoll. Wir fürchten, das kann nur in Herzschmerz und Desaster enden – wie bei Diana!

Doch Prinz Harry schirmt seine Meghan ab, wo er nur kann und steht ihr zu Seite, wenn sie eine starke Schulter braucht – DAMIT sich die schreckliche Geschichte nicht wiederholt!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Prinzessin Diana: Ist ER ihr Killer?

Lady Diana: Trauriges Geheimnis um ihren Tod gelüftet

Herzogin Meghan: Babyname als Hommage an Prinzessin Diana?

Wusstest du, dass George & Amal mit Harry & Meghan befreundet sind?

%
0
%
0