Harry & Meghan: Krasses Verlobungs-Geheimnis gelüftet!

Ist dies der Grund für den Streit mit Prinz William?

Wie eine Biografie jetzt behauptet, haben Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, bei ihrem offiziellen Verlobungsdatum gelogen. Das soll auch der Ursprung der Auseinandersetzung mit Prinz William, 38, sein.

Harry und Meghan: Verlobungs-Verwirrung

Eigentlich ging die Öffentlichkeit jahrelang davon aus, dass Prinz Harry im November 2017 um die Hand von Meghan Markle anhielt. Auf "Twitter" verkündete Prinz Charles, 71, damals:

Der Prinz von Wales ist hocherfreut, die Verlobung von Prinz Harry mit Frau Meghan Markle bekanntzugeben.

Doch wie die Biografie "Finding Freedom: Harry, Meghan and the Making of a Modern Royal Family" (erscheint im August) nun behauptet, fand die offizielle Verlobung bereits Monate zuvor statt ...

 

 

 

Harry und William: Streit wegen geheimer Verlobung

Laut den Autoren Omid Scobie und Carolyn Durand hat sich das Paar bereits im August 2017 heimlich verlobt. Wie in den von der "Sunday Times" veröffentlichten Auszügen zu lesen ist, stellt dieser frühe Heiratsantrag auch den Ursprung des Streits mit Prinz William dar. Spätestens seit der Ehe mit Meghan soll das Verhältnis der beiden Brüder angespannt sein.

Mehr zu Harry und Meghan:

 

Embed from Getty Images

 

Als Harry dem 38-Jährigen damals von der Verlobung mit Meghan im August erzählte, war dieser angeblich gar nicht begeistert. Das Paar war damals gerade einmal knapp neun Monate zusammen - für Prinz William eindeutig zu früh für einen Antrag. Kein Wunder also, dass das Drama seitdem seinen Lauf nimmt. Mit Harrys und Meghans Rücktritt als Senior Royals Anfang des Jahres und dem damit verbundenen Umzug nach Amerika scheint die einst so innige Brüderschaft endgültig zerbrochen zu sein ...

Was hälst du davon, dass Meghan und Harry ihr wahres Verlobungsdatum verheimlicht haben sollen?

%
0
%
0