Harry & Meghan: Neuer Ärger mit der Queen

"Das wird viele alte Wunden aufreißen"

Im August erscheint ein neues Buch, das einen Blick hinter die Kulissen der Royal Family während Meghans, 38, und Harrys, 35, Austritt bieten soll. Wieso das die Queen auf die Palme bringen könnte, erfährst du hier.

Harry & Meghan: Neues Buch sorgt für Streit mit den Royals

"Finding Freedom: Harry, Meghan and the Making of a Modern Royal Family" soll das neue Buch von den Autoren Omid Scoie und Carolyn Durand heißen, welches im August so einige royale Geheimnisse aufdecken soll. Schon jetzt sorgen vorab veröffentlichte Ausschnitte für Aufruhr, so gab die englische Zeitschrift "The Sun" zum Beispiel bekannt, dass Harry und Meghan offenbar bereits im August 2017 eine heimliche Verlobung hatten, bevor sie diese im November offiziell verkündeten.

Und das soll erst der Anfang sein. Angeblich kommen noch viel dunklere Dinge ans Licht, die sogar dem Ruf der Königsfamilie schaden könnten ...

 

 

 

Der Palast ist beunruhigt über neues Enthüllungs-Buch

Auch wenn Meghan und Harry persönlich nichts zu dem Buch beigetragen haben, gelten die etwa 100 Quellen, mit denen die Autoren gesprochen hatten, als äußerst wertvoll und vertrauenswürdig. Besonders im Hinblick auf den Rücktritt der Sussexes und Meghans Kritik an den Monarchen dürften die Royals somit nicht besonders glücklich über die Veröffentlichung sein.

Der Palast ist besorgt über das Buch, denn sie wissen, was wirklich hinter den Kulissen passiert ist,

erzählt eine Quelle gegenüber "Vanity Fair". "Ehrlich gesagt sollten sie erleichtert sein. Es hätte viel schlimmer sein können."

Mehr zu Harry und Meghan:

 

Embed from Getty Images

 

Queen Elizabeth II: Erneuter Seitenhieb

Das Buch wird viele unangenehme Themen ansprechen, über die sich die Öffentlichkeit seit Jahren den Kopf zerbricht. So soll unter anderem auch der Streit zwischen Meghan, Kate, Harry und William thematisiert werden.

Es wird alte Wunden aufreißen zu einer Zeit, zu der alle das eigentlich hinter sich lassen würden,

so der Insider. Und eine Person wird offenbar ganz besonders leiden. "Ich glaube, die Person, die am erschüttertsten sein wird, ist die Queen."

Glaubst du, dass die Sorgen der Royals begründet sind?

%
0
%
0