Harry & Meghan: Sie ziehen zurück nach England!

Die Beckhams sollen ihre neuen Nachbarn werden

Harry, 35, und Meghan, 38, wollen offenbar zurück nach England und sich da sogar ein Haus bauen. Und ihre neuen Nachbarn sollen keine geringeren werden als Victoria, 45, und David Beckham, 44.

Harry & Meghan: Doch kein Megxit?

Von England nach Kanada, nach Los Angeles und das ganze nochmal von vorn? Prinz Harry und Herzogin Meghan scheinen sich einfach nicht auf eine Heimat festlegen zu können. Gerade erst ist der Megxit durch, jetzt sprechen Insider von Hausbau-Plänen in England. Dabei schien der Umzug nach Amerika für das Paar eigentlich ein wichtiger Bestandteil ihres Rücktritts gewesen zu sein. Immerhin soll hinter der Niederlegung ihrer royalen Pflichten vor allem die mediale Hetzjagd auf Meghan in Großbritannien zur Flucht der beiden gesteckt haben.

Wie "The Sun" berichtet, planen die Sussexes, sich ein Haus im berühmten "Cotswolds Retreats" in Great Tew errichten lassen, in das sie sich zurückziehen können. Bei der Anlage des "Soho Farmhouse" handelt es sich um einen "Private Member Club", in dem sich reiche, prominente Mitglieder von ihrem Leben in der Öffentlichkeit erholen können. Fotos sind dort nicht erlaubt und ein Dresscode soll auf der Tagesordnung stehen. Besonders für Meghan, die in England unter der Verfolgung durch Paparazzi litt, dürfte die Privatsphäre willkommen sein, wenn sie geschäftlich in Harrys Heimat unterwegs ist.

Mehr zu Harry & Meghan:

 

 

Harry und Meghan: Auf Nachbarschaft mit den Beckhams?

Bei der Wahl ihres neuen England-Domizils könnte es sich um einen Geheimtipp aus ihrem Freundeskreis gehandelt haben. Victoria und David Beckham gelten als Freunde der Royals, waren auch bei Harry und Meghans Hochzeit 2018 zu Gast. Laut "The Sun" sollen die Beckhams direkte Nachbarn der Sussexes sein, wenn diese ihr Haus im "Soho Farmhouse" bauen. Auch der ehemalige Fußballstar und die Modedesignerin profitieren von der Privatsphäre an dem Ort. Dienten sie Harry und Meghan als Inspiration?

Mit Baby Archie könnten sie dort ein normales Leben in Harrys Heimat führen und trotz Megxit der Königsfamilie in schweren Zeiten zur Seite stehen, ohne dabei im Mittelpunkt zu sein.

Glaubst du, dass Harry und Meghan sich oft in ihrem Domizil in England aufhalten werden?

%
0
%
0