Harry & Meghan: Was sie jetzt von der Queen fordern

In England wollen sie persönlich den Megxit neu verhandeln

30.12.2020 09:50 Uhr

Wird der Megxit neu verhandelt? Offenbar wollen Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, ihre Forderungen schon bald von Angesicht zu Angesicht mit Queen Elizabeth II, 94, klären.

Harry und Meghan: Wird der Megxit neu verhandelt?

Fast ein Jahr ist es her, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan ihren Rücktritt als Senior Royals bekanntgaben und die Entscheidung trafen, sich in Amerika ein neues Leben aufzubauen. Ab dem 1. April 2020 sollten die Royals das Paar laut Vereinbarung 12 Monate lang beobachten und unterstützen. Da nun das Ende dieser Frist naht, will Harry den Vertrag offenbar neu verhandeln.

Die Sussexes sollen sich laut "Daily Mail" eine langfristigere Vereinbarung wünschen, die die weitere Zusammenarbeit mit der britischen Monarchie sichert. Obwohl Harry und Meghan mit ihrer eigenen Wohltätigkeitsorganisation sowie durch Deals mit "Netflix" und "Spotify" ihre Unabhängigkeit erreicht haben, sind sie anscheinend noch nicht bereit, das royale Leben vollkommen hinter sich zu lassen.

Mehr zu Harry und Meghan:

 

 

 

Harry und Meghan: Rückkehr nach England geplant

Offenbar laufen bereits virtuelle Diskussionen zwischen Harry und seiner Familie, in denen die genauen Neuerungen der Megxit-Vereinbarung geklärt werden sollen. Einige besonders wichtige Aspekte möchte der 36-Jährige aber angeblich persönlich in England klären.

Unter anderem sollen er selbst und Meghan ihre britischen Schirmherrschaften trotz ihres Hauptwohnsitzes in Los Angeles beibehalten wollen. Auch bezüglich der Zukunft seiner militärischen Ämter will Harry angeblich ein Wörtchen mitreden. Diese wurden ihm wegen des Megxits entzogen und sollen eigentlich im kommenden Sommer neu besetzt werden.

Am 21. April sollen Harry und Meghan deshalb eine Rückkehr nach England planen. Nicht nur wären sie somit bei Queen Elizabeths 95. Geburtstag dabei, sondern können mit ihr auch ganz privat über die Zukunft der Megxit-Vereinbarung sprechen.

 

Embed from Getty Images