Harry zu Meghan: Du hast Archies erstes Weihnachten ruiniert

Eisige Stimmung im Buckingham Palast

Dieses Weihnachtsfest wird die Stimmung bei den britischen Royals wohl weniger ausgelassen sein. Die eisige Beziehung der Sussexes und der Cambridges, der Skandal um Prinz Andrew, 59 - und dann werden Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, auch noch im entfernten Amerika feiern …

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Drama vor Weihnachten

Öffentlich steht Königin Elizabeth II., 93, hinter der Entscheidung des jungen Paares, die Feiertage mit Meghans Mutter Doria Ragland in den USA zu feiern. Doch hinter den Kulissen soll die Atmosphäre angespannt sein - sogar zwischen Harry und Meghan:

Meghan wollte nicht mit Harrys steifer Familie festsitzen,

behauptet ein Insider gegenüber "Life & Style". "Harry stimmte zu, aber sagte ihr, sie hätte für alle Weihnachten ruiniert, weil sie ihnen Archie vorenthält."

 

 

"Die Queen ist den Tränen nahe"

Die Queen, die traditionell die ganze Familie nach Sandringham einlädt, soll entsetzt sein, dass das Weihnachtsfest zu einem höllischen Feiertag verkommen sei. "Sie ist den Tränen nahe", verrät eine Quelle aus dem Palast. "Dies war immer die Lieblingszeit des Jahres für die Queen."

Auch Prinz William und Herzogin Kate sollen nicht in Weihnachtsstimmung sein. Prinz William sei insgeheim froh, dass Harry und Meghan nicht da sein werden.

Er hat es satt, dass Harry sich selbst leid tut,

sagt der Insider und fügt hinzu, dass die schlechte Beziehung zwischen den Brüdern mit ein Grund dafür war, dass Harry und Meghan die Königsfamilie hinter sich lassen.

 

 

Wird Prinz Andrew jetzt ausgegrenzt?

Doch Kate wünscht sich angeblich auch, Weihnachten ohne die Royals zu feiern. So soll Kate es zum einen nicht gut finden, dass Harry und Meghan ihr eigenes Ding machen dürfen, und zum anderen keine Lust darauf haben, mit Prinz Andrew auf heile Welt zu machen.

Prinz Charles soll sogar versucht haben, seinen jüngeren Bruder davon zu überzeugen, der Familienfeier fern zu bleiben - um der Queens Gesundheit und die von Prinz Philip wegen. Doch Elizabeth II. bestand darauf, dass Prinz Andrew dabei ist.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Meghan schwanger? Der wahre Grund für ihre L.A.-Reise

Harry & Meghan isoliert: "Niemand spricht mit ihnen"

Kannst du Meghan verstehen, dass sie in den USA feiern will?

%
0
%
0