Herzogin Kate: Autsch! Klare Ansage an Meghan

Sie lassen sich nicht unterkriegen

Herzogin Kate, 39 und Prinz William, 39, hatten es die letzten Monate nicht einfach. Das lag vor allem an dem Verhalten, das Prinz Harry, 36, an den Tag legt. Doch davon will sich das Paar nicht herunterziehen lassen – ganz im Gegenteil …

 

Herzogin Kate: Ein stiller Kampf hat begonnen

Mit dem berüchtigten Enthüllungs-Interview von Harry und Meghan fing es an. Immer wieder suchten Harry und Meghan nach der öffentlichen Aufmerksamkeit. Jetzt kündigte Harry sogar die Veröffentlichung seiner Memoiren an, um auch noch die intimsten Details preiszugeben. Eigentlich müssten die Royals ganz schön am Zittern sein, doch wenn man sich Harry und Meghan so ansieht, merkt man ihnen kaum etwas an. Das Paar lächelt und zeigt sich volksnah. Der Autor Duncan Lacrombe analysierte gegenüber "Closer":

William und Kate haben ein würdevolles Schweigen bewahrt, aber jetzt lassen sie ihre Taten sprechen. Es ist fast so, als ob sie Harry und Meghan eine geheime Nachricht senden, in der sie sagen: 'Wir werden weitermachen, wir sind immer noch hier, wir geben nicht nach, wir machen weiter.

Mehr zum Thema:

 

 

Herzogin Kate: Anstand statt Skandale

Die Cambridges sind zurzeit am Strahlen und zeigen sich von ihrer besten Seite. Doch da der in die USA ausgewanderte kleine Bruder nur noch durch Skandal-Interviews Schlagzeilen macht, funktioniert die Taktik. Die "Lieblinge der Nation" sind näher an ihrem Volk dran.

Royal-Expertin Katie Nicholl bewertet ihre "ruhige und würdevolle Art" als genau die richtige Waffe, um die Anschuldigungen durch Prinz Harry zu widerlegen. Außerdem zeigen sie somit: Das Leben geht weiter – mit oder ohne Harry.

Was glaubt ihr? Werden Kate und William sich geschlagen geben?

%
0
%
0