Herzogin Kate: Baby-Sensation

Warum die Herzogin tatsächlich schwanger mit Kind Nummer 4 sein könnte

Moment mal, was ist das denn für eine Aktion? TV-Personality und Kochbuchautorin Mary Berry, 84, legte jetzt bei einem öffentlichen Event in Norfolk die Hand auf den Bauch von Herzogin Kate, 37. Eine Geste, die mehr sagt als tausend Worte ... Warum Königshaus-Experten fest an Cambridge-Kind Nummer 4 glauben:

Herzogin Kate: Enthüllt eine 84-Jährige hier ein süßes Geheimnis?

Denn Royal-Insider sind sich schon lange sicher: Kate plant Baby Nummer 4! Ob das kleine Geschwisterchen von George, Charlotte und Louis sogar schon unterwegs ist? Wer weiß. Doch die liebevolle Bauch-Geste der 84-Jährigen im grell pinken Cardigan spricht Bände. Weiß sie womöglich schon mehr und hat damit ein süßes Geheimnis enthüllt?

Embed from Getty Images

Sicherlich: Selbst mit viel Fantasie ist unter dem taillierten Kleid von Designerin Emilia Wickstead kein Babybauch zu erkennen. Catherine ist rank und schlank! Doch gerade zu Beginn einer Schwangerschaft muss das nichts heißen. Und: Die Herzogin von Cambridge schien beim "Back to Nature"-Festival vor allem mit den kleinsten Besuchern das größte Vergnügen zu haben. Einen Heiden-Spaß hatte sie mit den Kids - und die mit ihr:

 

Embed from Getty Images

 

Embed from Getty Images

 

Embed from Getty Images

"Sie ist bereit, sich einer weiteren Schwangerschaft zu unterziehen"

Auch die royalen Experten prophezeien Nachwuchs bei den Cambridges.

Sie liebt Kinder und ist bereit, sich einer weiteren Schwangerschaft zu unterziehen, auch wenn es in der Vergangenheit durch die schwere Morgenkrankheit kompliziert wurde, 

war sich etwa "Daily Mail"-Kolumnist Richard Eden bereits im Mai sicher. Ihm pflichtet der Königshaus-Experte Phil Dampier bei, der gegenüber der "Sun" angab, dass es ihn "nicht überraschen würde", wenn sich Kate und William für ein viertes Kind entschieden. Ein Baby könne Kate eine Pause von den royalen Pflichten ermöglichen.

 

 

Pause von royalen Pflichten: "Sie wäre lieber zuhause mit den Kindern"

Kate liebt nicht nur das Familienleben in Norfolk; um ehrlich zu sein, würde es ihr eine Ausrede geben, ihre royalen Pflichten ein bisschen länger hintenanstellen, was sie denke ich genießen würde. Sie interagiert mit der Öftentlichkeit sehr gut, aber mir wurde gesagt, sie wäre lieber zuhause mit den Kindern,

so der royale Kommentator, der bereits Bücher über die Königsfamilie veröffentlicht hat.

Vor kurzem jedoch hatte Kate die Baby-Frage nicht direkt verneint, aber folgendes geantwortet:

Ich denke, William wäre bei der Frage etwas besorgt,

sagte sie laut "Express" lachend.

 

 

Doch auch der Zoff mit Herzogin Meghan, über den ganz Großbritannien spricht, könnte eine Rolle bei der Entscheidung für ein Kinder-Quartett spielen. So hatte Harry kürzlich im "Vogue"-Interview verkündet, maximal zwei Kinder haben zu wollen - aus Umweltschutzgründen. Ein Seitenhieb auf seinen Bruder und die Schwägerin, die bereits drei Kinder haben? Gut möglich. Und ebenso vorstellbar, dass Catherine und Willaim sich denken: jetzt erst recht.

Was denkst du? Ist Kate wieder schwanger? Stimme unten in unserer Umfrage ab.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Glaubst du, Kate ist schwanger?

%
0
%
0
%
0