Herzogin Kate: Fremdgeh-Skandal

Schock für Prinz William: Es gab einen anderen Mann in ihrem Leben

Während man bei Thronfolger Prinz Charles noch Wert darauf legte, dass er eine Jungfrau heiratet, war es bei seinem Sohn anders. Herzogin Kate hatte bereits ein paar Erfahrungen mit Männern... Herzogin Kate und Prinz William führen eine glückliche Ehe, beide teilen denselben Humor. Kate und William lernten sich an der Uni kennen, lebten später sogar in einer gemeinsamen WG auf dem Campus.

Herzogin Kate, 36, und Prinz William, 36, führen heute eine mustergültige Ehe. Doch es gab eine Zeit, da knutsche die schöne Britin noch mit einem anderen Mann.

Herzogin Kate küsste den Bruder ihrer Freundin

Jeder Mensch hat eine Vergangenheit – das gilt natürlich auch für Royals. Noch bevor Herzogin Kate ihren Traumprinzen kennenlernte, hatte sie Beziehungen mit anderen. Da war zum Beispiel Harry Blakelock, der Kapitän des Rugby-Teams ihrer Schule, der ihr Herz eroberte. Oder ihr Mitschüler Willem Marx, der ihre erste große Liebe gewesen sein soll.

Wer aber der Mann war, von dem die Britin ihren ersten Kuss bekam, war bisher ein gut gehütetes Geheimnis. Die Zeitung „Daily Mail“ will den Glücklichen nun aber entlarvt haben. Demnach soll es sich um den heute 37-Jährigen Woody handeln, dem älteren Bruder ihrer Freundin Alice St. John Webster. Er soll die Frau von Prinz William in Jugendjahren geküsst haben. Mehr habe sich daraus aber nicht entwickelt.

Nun küsst sie nur noch Prinz William

Ohnehin hatte die Brünette wenige Beziehungen vor Prinz William. Demnach soll sich Kate für „jemanden Besonderen aufgespart haben“. Und dieser besondere Mensch trat 2001 in ihr Leben. In dem Jahr lernte Herzogin Kate Frauenschwarm Prinz William an der St. Andrews University kennen. Die Kommilitonen verliebten sich ein Jahr später in einander und heirateten schließlich 2011 nach längerer Beziehung. Ihr Glück wurde von den drei Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis gekrönt. Die Erinnerung an ihren ersten Kuss wird Herzogin Kate aber sicher nie vergessen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Meghan: „Sie ist ein Teufel!“

Herzogin Kate: Was ist mit ihren Armen passiert?

Herzogin Kate: Das hat Herzogin Meghan ihr angetan