Herzogin Kate: Herber Schlag

Stich ins Herz für Williams Ehefrau

Herzogin Kate, 37, muss jetzt stark sein! Ihre engste Vertraute im Königshaus schmeißt hin ...

Kates Vertraue wirft hin

Catherine Quinn, Kates engste Vertraute, hat laut "Daily Mail" ihren Dienst bei den Cambridges gekündigt. Nur zwei Jahre soll sie die Privat-Sekretärin der 37-Jährigen gewesen sein. Sie war für Kates Termine verantwortlich, hat sämtliche Auftritte von ihr geplant und zusätzlich organisiert, wen die Herzogin wann, wo trifft.

Embed from Getty Images

Catherine Quinn war bei Kates öffentlichen Auftritten stets an ihrer Seite, sie hielt sich immer ein paar Meter hinter ihr auf, um Blumen und Karten der Fans entgegenzunehmen.

"Catherine hat viel für die Herzogin geleistet"

Laut des britischen Portals wolle Quinn ihren verantwortungsvollen Vollzeit.Beruf gegen eine Teilzeit-Tätigkeit tauschen. "Daily Mail" beschreibt die Kündigung von Kates Vertrauten als "ungewöhnlich", denn normalerweise können Personen in diesen Ämtern Jahrzehnte lang für die Royals arbeiten. Doch Catherine Quinn hatte offenbar genug davon ... Angeblich sei die Trennung einvernehmlich abgelaufen.

Catherine ist eine überaus liebenswerte Frau und hat viel für die Herzogin geleistet. Aber sie möchte einfach einen Schritt zurücktreten und sich wieder auf ihre Wohltätigkeitsarbeit konzentrieren,

verrät eine geheime Quelle. 

Für die Herzogin zu arbeiten war eigentlich nie ein Job, an den sie gedacht hatte, als sie ihre Verpflichtungen reduzierte, aber dann kam es und sie konnte nicht widerstehen. Sie hat einen unglaublichen Job gemacht, möchte aber mehr Zeit für andere Interessen haben und hat das Gefühl, dass sie der Herzogin geholfen hat, eine solide Plattform zu schaffen, um voranzukommen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Meghan & Herzogin Kate: Heimliches Treffen

Meghan & Kate: Jetzt reden die königlichen Nannys

Themen